Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

09.06.2010

Kurz gemeldet

Yehudi Menuhin, Kurz gemeldet Menuhin Festival Gstaad 2010

Ein großer Name mit viel Geschichte. Anno 1957 gründete Yehudi Menuhin im schweizerischen Gstaad ein Klassikfestival, das sich seitdem zu einem der zentralen Musikereignisse des europäischen Kultursommers entwickelt hat. In diesem Jahr werden die Pforten des Festspielzeltes am 16. Juli geöffnet und zu den Stars, die sich dort bis Ende August die Ehre geben werden, gehören unter anderem Cecilia Bartoli, Daniel Hope, Valery Gergiev, Bobby McFerrin und András Schiff. Und es wird zum ersten Mal auch ein eigenes Gstaad Festival Orchestra zu hören geben, das am 13. August beim Menuhin Festival seine Feuertaufe erlebt. Mehr Infos finden Sie hier.

+++ In Venezuela kennt man das Prinzip offensiven jugendlichen Laienmusizierens schon lange. Nun wird auch in deutschen Landen das Musische im kleinen Menschen zunehmend gefördert. Unter dem Motto "Jedem Kind sein Instrument" sollen von August an weitere 100 Grundschulen im Ruhrgebiet mit der nötigen Infrastruktur versehen werden, um selbst aktiv zu werden. Damit werden etwa 60.000 Kinder in der Region erreicht, die die Möglichkeit bekommen, ihre musikalischen Talente zu entdecken. Das auf Landesebene mit Unterstützung vom Bund finanzierte Projekt hat vom Start 2007 bis zum Ende des Schuljahres 2011 einen Etat von rund 47 Millionen Euro – Peanuts im Sinne alltäglicher Staatsausgaben, dafür aber womöglich eines der bestangelegten Gelder mit Blick auf die Zukunft einer Kulturnation.