Top Video

Víkingur Ólafsson

Étude No. 13

Auf seinem Deutsche Grammophon-Debüt "Philip Glass: Piano Works" widmet sich der Isländer Víkingur Ólafsson den Werken des US-amerikanischen Komponisten.

Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Dann geben Sie im Feld unten Ihre E-Mail-Adresse ein. Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allen Neuigkeiten zum Thema klassische Musik.

Mit dem Klick auf den Button „Ok“ willige ich darin ein, dass ich den Newsletter abonniere und meine personenbezogenen Daten zu diesem Zweck gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.
OK

Gewinnspiel

Max Raabe, Der perfekte Moment wird heut verpennt – gewinnen sie Max Raabes Album
Max Raabe

"Der perfekte Moment wird heut verpennt" – gewinnen sie Max Raabes Album

Tracklisting

Wir entdecken Komponisten, Wir Entdecken Komponisten - J. Brahms, 00028943725620

Wir entdecken Komponisten - Johannes Brahms

Wir entdecken Komponisten, Johann Strauss, Niccolò Paganini, Johann Sebastian Bach, Franz Liszt, Traditional, Jochen Schenk, Gerhart Hinze, Harald Pages, Ursula Sieg, Will Quadflieg, Rolf Julich, Helmut Zierl, Jaromir Borek, Mathias Grimm, Michael Weckler
Format:
CD
Label:
Deutsche Grammophon (DG)
VÖ:
04.10.1993
Bestellnr.:
00028943725620
Sie benötigen den Flashplayer
Ludwig van Beethoven
Sonate für Klavier Nr. 21 C-dur op. 53 "Waldstein"
1.
24:00
Johannes Brahms
Symphony No.1 in C minor, Op.68
2.
22:28
Johannes Brahms
3.
01:40
Johannes Brahms, Traditional
4.
00:45
Johann Sebastian Bach
5.
00:30
Ludwig van Beethoven
Sonate für Klavier Nr. 21 C-dur op. 53 "Waldstein"
6.
00:52
Johannes Brahms
7.
01:05
Niccolò Paganini
24 Caprices for Violin, Op.1
8.
00:25
Johannes Brahms
9.
00:35
Johannes Brahms
10.
01:20
Franz Liszt
Legende S. 175
Legende S. 175 No. 2
11.
00:45
Johannes Brahms
12.
01:32
Johannes Brahms
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 d-moll op. 15
13.
01:54
Johannes Brahms
14.
01:35
Johann Strauss
15.
01:30
Johannes Brahms
16.
00:40
Johannes Brahms, Traditional
17.
00:50
Ludwig van Beethoven, Friedrich Schiller
18.
00:30
Johannes Brahms
19.
04:05
67:01
Gesamtspielzeit