Top Video

Víkingur Ólafsson

Étude No. 13

Auf seinem Deutsche Grammophon-Debüt "Philip Glass: Piano Works" widmet sich der Isländer Víkingur Ólafsson den Werken des US-amerikanischen Komponisten.

Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Gewinnspiel

Elina Garanca, Elina Garanca in Donizettis La Favorite – Gewinnen Sie eine Blu-ray oder DVD
Elina Garanca

Elina Garanca in Donizettis "La Favorite" – Gewinnen Sie eine Blu-ray oder DVD

Tracklisting

The Hilliard Ensemble, Miserere, 00042284753920

Miserere

The Hilliard Ensemble, Arvo Pärt, Paul Hillier
Format:
CD
Label:
ECM New Series
VÖ:
02.09.1991
Bestellnr.:
00042284753920
Produktinformation:

Selbst für die Maßstäbe eines Arvo Pärt beinhaltet das 1991 erschiene Album Miserere außerordentliche Kühnheiten. Die Kunst der beredten Stille, der Entwicklung mystischer Größe aus nur scheinbar fragmentarisch angeordneten musikalischen Elementen hat der Komponist, jedenfalls im Rahmen seiner auf Tonträgern edierten Musik, nie zuvor so weit getrieben. Die Kontrastwirkung, die Pärt in der Gegeneinandersetzung extrem machtvoller und ganz leiser, diskreter Momente erzielt, ist gewaltig und wirkt im Zuhörer lange Zeit nach. Zwei groß angelegte Werke, Miserere von 1989 und Sarah Was Ninety Years Old von 1976, überarbeitet 1990, rahmen auf Miserere jene düster funkelnden fünf Minuten ein, die das dem ECM-Herausgeber Manfred Eicher gewidmete Instrumentalwerk Festina Lente dauert.

„Mit Pärts Werken tritt eine Musik in den Hörraum, die aus dem Geist der Fastenzeit geboren ist.“

Hermann Conen, aus dem Begleittext zu Miserere