Top Video

Víkingur Ólafsson

Étude No. 13

Auf seinem Deutsche Grammophon-Debüt "Philip Glass: Piano Works" widmet sich der Isländer Víkingur Ólafsson den Werken des US-amerikanischen Komponisten.

Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Dann geben Sie im Feld unten Ihre E-Mail-Adresse ein. Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allen Neuigkeiten zum Thema klassische Musik.

Mit dem Klick auf den Button „Ok“ willige ich darin ein, dass ich den Newsletter abonniere und meine personenbezogenen Daten zu diesem Zweck gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.
OK

Gewinnspiel

Diverse Künstler, Henryk Szeryngs Bach-Interpretationen in nobler Vinyl-Ausgabe zu gewinnen
Diverse Künstler

Henryk Szeryngs Bach-Interpretationen in nobler Vinyl-Ausgabe zu gewinnen

Tracklisting

Diverse Künstler, The Schubert Recordings on DG, 00028948356096

The Schubert Recordings on DG

(Limited Edition)

Diverse Künstler, Wilhelm Kempff
Format:
CD
Label:
Deutsche Grammophon (DG)
VÖ:
19.10.2018
Bestellnr.:
00028948356096
Produktinformation:

"Auf dem Höhepunkt seiner Karriere spielte er besser als wir alle." Alfred Brendel
Wilhelm Kempffs Einspielungen im Laufe seiner 60-jährigen Karriere - die meiste Zeit davon in Zusammenarbeit mit der DG - sind Glanzlichter im Katalog des Traditionslabels. Seine Schubert-Aufnahmen gehören zu den Referenzaufnahmen dieses Repertoires. Kempff spielte Schubert mit einer genuinen Virtuosität, die jedoch keine Aufmerksamkeit für sich beanspruchte. Seine Interpretationen von Schuberts Klavierwerken zeugen von einer Eindringlichkeit und Inspiration, deren Tiefe bis in die heutige Zeit bewegt und beeindruckt. Er besaß die außergewöhnliche Fähigkeit, die Intimität eines Kammerensembles ebenso wie die große Geste der sinfonischen Musik auf die Klaviatur zu übertragen. Die Impulsivität und Spontaneität in Kempffs Spiel ist von jeher geprägt durch seinen unbedingten künstlerischen Willen und seine Suche nach neuen Entdeckungen. 

Sie benötigen den Flashplayer
Franz Schubert
Piano Sonata No.21 in B flat, D.960
1.
21:09
2.
09:18
3.
04:48
4.
08:01
Franz Schubert
Piano Sonata No.3 in E, D. 459
5.
06:02
6.
04:58
7.
05:30
8.
03:45
9.
07:34
71:05
Gesamtspielzeit
Sie benötigen den Flashplayer
Franz Schubert
Piano Sonata No.13 in A, D.664
1.
10:39
2.
04:32
3.
05:19
Franz Schubert
Piano Sonata No.11 in F minor, D625
4.
09:52
5.
06:09
6.
06:18
Franz Schubert
Piano Sonata No.9 in B, D.575
7.
08:00
8.
05:42
9.
05:33
10.
05:32
67:36
Gesamtspielzeit