Top Video

Andreas Ottensamer

Stamitz: Clarinet Concerto No.7 in E Flat Major - Rondeau

Andreas Ottensamer spielt Carl Stamitz' "Clarinet Concerto No.7 in E Flat Major - Rondeau" von seinem Album "New Era".

Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Dann geben Sie im Feld unten Ihre E-Mail-Adresse ein. Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allen Neuigkeiten zum Thema klassische Musik.

Mit dem Klick auf den Button „Ok“ willige ich darin ein, dass ich den Newsletter abonniere und meine personenbezogenen Daten zu diesem Zweck gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.
OK

Gewinnspiel

Nemanja Radulovic, Orientalische Märchen – signiertes Exemplar von Nemanja Radulovićs Album Baïka zu gewinnen
Nemanja Radulovic

Orientalische Märchen – signiertes Exemplar von Nemanja Radulovićs Album "Baïka" zu gewinnen

Tracklisting

Vladimir Horowitz, Horowitz plays Mozart, 00028948358984

Horowitz plays Mozart

Vladimir Horowitz, Orchestra Del Teatro Alla Scala Di Milano, Carlo Maria Giulini
Format:
LP
Label:
Deutsche Grammophon (DG)
VÖ:
23.11.2018
Bestellnr.:
00028948358984
Produktinformation:

Mit der Vinyl-Ausgabe von „Horowitz Plays Mozart“ präsentiert Deutsche Grammophon eine der meistbeachteten Mozart-Einspielungen überhaupt. Die Interpretation von Mozarts Klavierkonzert Nr. 23 mit dem Orchestra del Teatro alla Scala unter der Leitung von Carlo Maria Giulini wurde 1988 mit zwei Grammy Awards ausgezeichnet. Neben dem Klavierkonzert umfasst das Album zudem Mozarts Klaviersonate Nr. 13, bei der auch das kammermusikalische Genie dieses legendären Pianisten deutlich wird. Zu den vielen Ehrungen und Auszeichnungen, die Horowitz im Laufe seines Lebens erhielt, zählen insgesamt nicht weniger als 24 Grammy Awards, der letzte wurde ihm 1990 posthum für sein Lebenswerk verliehen. Die einzigartige Bedeutung von Horowitz beruht nicht zuletzt darin, dass er seinen Anspruch an sich selbst durch seine glänzende Laufbahn verwirklichen konnte.

Sie benötigen den Flashplayer
Piano Concerto No.23 in A, K.488
Cadenza: Feruccio Busoni
1.
10:21
Vladimir Horowitz, Orchestra Del Teatro Alla Scala Di Milano, Carlo Maria Giulini, Guenther Breest, Thomas Frost, Wolf-Dieter Karwatky, Jürgen Bulgrin
Piano Concerto No.23 in A, K.488
2.
05:34
Vladimir Horowitz, Orchestra Del Teatro Alla Scala Di Milano, Carlo Maria Giulini, Guenther Breest, Thomas Frost, Wolf-Dieter Karwatky, Jürgen Bulgrin
3.
07:52
Vladimir Horowitz, Orchestra Del Teatro Alla Scala Di Milano, Carlo Maria Giulini, Guenther Breest, Thomas Frost, Wolf-Dieter Karwatky, Jürgen Bulgrin
Piano Sonata No.13 in B flat, K.333
4.
10:39
Vladimir Horowitz, Orchestra Del Teatro Alla Scala Di Milano, Carlo Maria Giulini, Guenther Breest, Thomas Frost, Wolf-Dieter Karwatky, Jürgen Bulgrin
5.
09:44
Vladimir Horowitz, Orchestra Del Teatro Alla Scala Di Milano, Carlo Maria Giulini, Guenther Breest, Thomas Frost, Wolf-Dieter Karwatky, Jürgen Bulgrin
6.
06:01
Vladimir Horowitz, Orchestra Del Teatro Alla Scala Di Milano, Carlo Maria Giulini, Guenther Breest, Thomas Frost, Wolf-Dieter Karwatky, Jürgen Bulgrin
50:11
Gesamtspielzeit