Top Video

Víkingur Ólafsson

Étude No. 13

Auf seinem Deutsche Grammophon-Debüt "Philip Glass: Piano Works" widmet sich der Isländer Víkingur Ólafsson den Werken des US-amerikanischen Komponisten.

Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Dann geben Sie im Feld unten Ihre E-Mail-Adresse ein. Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allen Neuigkeiten zum Thema klassische Musik.

Mit dem Klick auf den Button „Ok“ willige ich darin ein, dass ich den Newsletter abonniere und meine personenbezogenen Daten zu diesem Zweck gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.
OK

Gewinnspiel

Max Raabe, Der perfekte Moment wird heut verpennt – gewinnen sie Max Raabes Album
Max Raabe

"Der perfekte Moment wird heut verpennt" – gewinnen sie Max Raabes Album

Tracklisting

Andris Nelsons, Shostakovich: Symphonies Nos. 4 & 11 The Year 1905, 00028948352203

Shostakovich: Symphonies Nos. 4 & 11 "The Year 1905"

Andris Nelsons, Boston Symphony Orchestra
Format:
CD
Label:
Deutsche Grammophon (DG)
VÖ:
06.07.2018
Bestellnr.:
00028948352203
Produktinformation:

Gemeinsam mit dem Boston Symphony Orchestra setzt der lettische Dirigent Andris Nelsons nun seinen Grammy-prämierten Zyklus der Schostakowitsch-Sinfonien mit einer Einspielung der vierten und elften Sinfonie des russischen Komponisten fort. Die schon 1936 entstandene „Vierte“ Schostakowitschs wurde erst 1961, acht Jahre nach Stalins Tod, uraufgeführt. Zu groß war die Angst Schostakowitschs, Konsequenzen für seine „unsowjetisch“ geltenden Kompositionen tragen zu müssen. Mit der Uraufführung ist die dramatische und fulminante Neueinspielung personell verbunden: Der Geiger Vyacheslav Uritsky des BSO war bereits an der Uraufführung in Moskau beteiligt.

CD 1

Sie benötigen den Flashplayer
Dmitri Shostakovich
Symphony No.4 in C minor, Op.43
1.
14:56
2.
11:47
3.
08:24
4.
06:52
5.
22:25
64:24
Gesamtspielzeit

CD 2

Dmitri Shostakovich
Symphony No.11 in G minor, Op.103 "The Year of 1905"
1.
1. The Palace Square (Adagio)
17:15
2.
2. The Ninth of January (Allegro - Adagio - Allegro - Adagio)
18:46
3.
3. Eternal Memory (Adagio)
12:28
4.
4. The Tocsin (Allegro non troppo)
14:10
62:39
Gesamtspielzeit