Top Video

Aida Garifullina

Charles Gounod - Ah, je veux vivre dans ce rève (Montage)

Auf ihrem Debütalbum "Aida" widmet sich die charmante Sopranistin unter anderem Charles Gounods "Ah, je veux vivre dans ce rève".

Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Dann geben Sie im Feld unten Ihre E-Mail-Adresse ein. Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allen Neuigkeiten zum Thema klassische Musik.

Mit dem Klick auf den Button „Ok“ willige ich darin ein, dass ich den Newsletter abonniere und meine personenbezogenen Daten zu diesem Zweck gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.
OK

Gewinnspiel

Claudio Abbado, Claudio Abbado & Berliner Philharmoniker – The Complete Deutsche Grammophon Recordings zu gewinnen.
Claudio Abbado

"Claudio Abbado & Berliner Philharmoniker – The Complete Deutsche Grammophon Recordings" zu gewinnen.

Tracklisting

Víkingur Ólafsson, Johann Sebastian Bach, 00028948350223

Johann Sebastian Bach

Víkingur Ólafsson
Format:
CD
Label:
Deutsche Grammophon (DG)
VÖ:
07.09.2018
Bestellnr.:
00028948350223
Produktinformation:

Ein Universum namens Bach - Víkingur Ólafsson veröffentlicht sein zweites Album für Deutsche Grammophon: Johann Sebastian Bach – eine forschende Annäherung an den Meister des Kontrapunkts, den zum einen Sinnlichkeit des Klangs, zum anderen kompromisslose Objektivität charakterisieren.

Víkingur Ólafsson ist ein musikalischer Freigeist mit Mission. Schon einmal hat der smarte Interpret die Klassikwelt aufhorchen lassen – das war Anfang 2017, als seine Einspielung der Solo-Klavieretüden von Philip Glass erschien und er in den Minimalstrukturen betörend durch Raum und Zeit wandelte. Im September wird bei Deutsche Grammophon das zweite Album von Ólafsson erscheinen, sein Titel ist Johann Sebastian Bach und sein Inhalt die virtuose Verschmelzung von Originalwerken Bachs und Transkriptionen.

"Ohne Bach wäre alles nichts", sagt Víkingur Ólafsson. "Wenn Glass' Musik Minimal Music ist, dann ist Bach maximal." Der Pianist hat das kontrapunktische Werk von Bach investigativ erforscht und bringt auf seinem Album die verschiedensten Facetten zum Vorschein. Schlank und schnörkellos, gleichzeitig ungemein expressiv in seinem Spiel zieht der 34-Jährige in den Bann und fasziniert mit sinnlicher Experimentierfreude und suggestiver Dichte im Ausdruck.

Sie benötigen den Flashplayer
Johann Sebastian Bach
Prelude & Fughetta in G Major, BWV 902
Prelude and Fughetta in G Major, BWV 902
1.
03:26
Johann Sebastian Bach
2.
01:51
Prelude and Fugue in E minor (WTK, Book I, No.10), BWV 855
3.
02:03
4.
01:17
Johann Sebastian Bach
Organ Sonata No. 4 in E Minor, BWV 528 (Transcr. by August Stradal)
5.
05:27
Johann Sebastian Bach
Prelude and Fugue in D (WTK, Book I, No.5), BWV 850
6.
01:03
7.
01:46
Johann Sebastian Bach
8.
05:04
Prelude and Fugue in C minor (WTK, Book I, No.2), BWV 847
9.
01:24
10.
01:38
Johann Sebastian Bach
11.
04:26
Johann Sebastian Bach
Aria variata alla maniera italiana, in A minor, BWV.989
12.
01:51
13.
01:10
14.
00:56
15.
00:55
16.
00:56
17.
00:59
18.
02:06
19.
00:47
20.
00:49
21.
01:08
22.
01:47
23.
01:19
Johann Sebastian Bach
24.
01:19
Johann Sebastian Bach
25.
01:24
Johann Sebastian Bach
Suite from the Partita No.3 in E Major for Solo Violin, BWV 1006 (Transcr. by Sergey Rachmaninov)
26.
02:48
Johann Sebastian Bach
Prelude & Fugue, BWV 855a (Transcr. by Alexander Siloti)
27.
03:00
Johann Sebastian Bach
28.
01:19
Johann Sebastian Bach
29.
01:12
Johann Sebastian Bach
Concerto in D minor, BWV 974
30.
02:17
31.
04:10
32.
03:31
Johann Sebastian Bach
33.
03:08
Johann Sebastian Bach
Fantasia And Fugue In A Minor, BWV 904
34.
03:55
35.
05:14
77:25
Gesamtspielzeit