Top Video

Víkingur Ólafsson

Étude No. 13

Auf seinem Deutsche Grammophon-Debüt "Philip Glass: Piano Works" widmet sich der Isländer Víkingur Ólafsson den Werken des US-amerikanischen Komponisten.

Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Dann geben Sie im Feld unten Ihre E-Mail-Adresse ein. Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allen Neuigkeiten zum Thema klassische Musik.

Mit dem Klick auf den Button „Ok“ willige ich darin ein, dass ich den Newsletter abonniere und meine personenbezogenen Daten zu diesem Zweck gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.
OK

Gewinnspiel

Daniel Lozakovich, Virtuosität und Spielfreude – Gewinnen Sie Daniel Lozakovichs Debütalbum
Daniel Lozakovich

Virtuosität und Spielfreude – Gewinnen Sie Daniel Lozakovichs Debütalbum

Tracklisting

Claudio Arrau, Complete Philips Recordings, 00028948329847

Complete Philips Recordings

Claudio Arrau
Format:
CD
Label:
Delphine
VÖ:
09.03.2018
Bestellnr.:
00028948329847
Produktinformation:

Das Spiel des chilenischen Pianisten Claudio Arrau stand wie das weniger für eine untrennbare Symbiose aus Virtuosität und musikalischem Ausdruck, Claudia Arrau glaubte fest an das expressive, spirituelle und kreative Potential technischer Meisterschaft. In dieser 80 CDs umfassenden Edition werden sämtliche Aufnahmen Arraus präsentiert, die auf Philips und American Decca erschienen sind, sowie Beethovens 4. Klavierkonzert unter dem Dirigat von Leonard Bernstein, das für ein Amnesty International-Konzert entstand und auf Deutsche Grammophon veröffentlicht wurde. Highlights sind zwei vollständige Zyklen von Beethovens Klavierkonzerten und seiner Klaviersonaten (analog und digital), Liszts Ballade Nr. 2, seine Klavierkonzerte oder Chopins Nocturnes, Letztere prämiert mit dem Diapason d’Or.

Sie benötigen den Flashplayer
Ludwig van Beethoven
Piano Sonata No.1 in F minor, Op.2 No.1
1.
05:23
2.
05:41
3.
03:00
4.
07:25
Ludwig van Beethoven
Piano Sonata No.2 in A, Op.2 No.2
5.
10:43
6.
08:12
7.
03:17
8.
06:49
Ludwig van Beethoven
Piano Sonata No.3 in C, Op.2 No.3
9.
10:46
10.
10:14
11.
03:17
12.
05:44
80:31
Gesamtspielzeit
Sie benötigen den Flashplayer
Ludwig van Beethoven
Piano Sonata No.4 in E flat, Op.7
1.
08:38
2.
09:40
3.
05:13
4.
07:44
Ludwig van Beethoven
Piano Sonata No.5 in C minor, Op.10 No.1
5.
05:45
6.
08:33
7.
04:33
50:06
Gesamtspielzeit
Sie benötigen den Flashplayer
Ludwig van Beethoven
Piano Sonata No.6 in F, Op.10 No.2
1.
08:20
2.
04:03
3.
04:00
Ludwig van Beethoven
Piano Sonata No.7 in D, Op.10 No.3
4.
06:42
5.
10:25
6.
02:59
7.
04:10
Ludwig van Beethoven
Piano Sonata No.8 in C Minor, Op.13 -"Pathétique"
8.
09:04
9.
06:20
10.
04:30
Ludwig van Beethoven
Piano Sonata No.9 in E, Op.14 No.1
11.
06:40
12.
03:32
13.
03:25
74:10
Gesamtspielzeit
Robert Schumann
Noveletten, Op.21
1.
No.1 in F (Markiert und kräftig)
05:46
2.
No.2 in D (Äusserst rasch und mit Bravour)
06:02
3.
No.3 in D (Leicht und mit Humor)
05:07
4.
No.4 in D (Ballmässig, sehr munter)
03:58
5.
No.5 in D (Rauschend und festlich)
09:36
6.
No.6 in A (Sehr lebhaft, mit vielem Humor)
04:18
7.
No.7 in E (Äusserst rasch)
03:14
8.
No.8 in F Sharp Minor (Sehr lebhaft)
11:28
Robert Schumann
Piano Sonata No.2 in G minor, Op.22
9.
1. So rasch wie möglich - Schneller - Noch schneller
06:38
10.
2. Andantino
05:04
11.
3. Scherzo (Sehr rasch und markiert)
01:51
12.
4b. Rondo (Presto - Etwas langsamer - Prestissimo, quasi cadenza - Immer schneller und schneller)
05:33
Robert Schumann
Piano Sonata No.2 in G minor, Op.22
Original finale (rejected by Schumann)
13.
4a. Presto passionato
06:52
75:27
Gesamtspielzeit