Top Video

Víkingur Ólafsson

Étude No. 13

Auf seinem Deutsche Grammophon-Debüt "Philip Glass: Piano Works" widmet sich der Isländer Víkingur Ólafsson den Werken des US-amerikanischen Komponisten.

Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Dann geben Sie im Feld unten Ihre E-Mail-Adresse ein. Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allen Neuigkeiten zum Thema klassische Musik.

Mit dem Klick auf „OK“ bestätigen Sie, dass Sie Newsletter von uns erhalten möchten. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Infos zum Umgang mit persönlichen Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK

Tracklisting

Diverse Künstler, Accardo Plays Paganini - The Complete Recordings, 00028947986683

Accardo Plays Paganini - The Complete Recordings

(Limited Edition)

Salvatore Accardo, Diverse Künstler
Format:
CD
Label:
Deutsche Grammophon (DG)
VÖ:
09.03.2018
Bestellnr.:
00028947986683
Produktinformation:

Das Werk Paganinis, insbesondere seine Capricen, stellen wohl für jeden ambitionierten Geiger einen der finalen technischen Prüfsteine dar. Salvatore Accordo zeigt im Rahmen dieser wunderbaren Edition auf 6 CDs und einer Blu-ray Audio, dass es aber eben nicht nur um den technischen Anspruch, sondern auch um die epischen, opernhaften Qualitäten in Paganinis Kompositionen geht.Die Complete Recordings on Deutsche Grammophon enthalten neben den 24 Capricen auch den legendären Zyklus der Violinkonzerte, die Accardo gemeinsam mit Charles Dutoit und dem London Philharmonic Orchestra in den Jahren 1974 und 1975 aufnahm. 

Sie benötigen den Flashplayer
Niccolò Paganini
Violin Concerto No.1 in D, Op.6
1.
22:03
2.
05:59
3.
09:42
4.
14:57
Violin Concerto No.2 in B minor, Op.7
5.
07:06
6.
08:55
68:42
Gesamtspielzeit
Sie benötigen den Flashplayer
Niccolò Paganini
Violin Concerto No.3 in E
1.
18:08
2.
07:07
3.
11:33
Niccolò Paganini
Violin Concerto No.4 in D minor
Cadenza: Salvatore Accardo
4.
17:07
Niccolò Paganini
Violin Concerto No.4 in D minor
5.
06:50
6.
11:06
71:51
Gesamtspielzeit
Sie benötigen den Flashplayer
Niccolò Paganini
Violin Concerto No. 5 In A Minor, MS. 78
Cadenza: Remy Principe / Salvatore Accardo
1.
19:32
Niccolò Paganini
Violin Concerto No. 5 In A Minor, MS. 78
2.
08:59
3.
11:01
Niccolò Paganini
4.
17:07
Niccolò Paganini
5.
15:30
72:09
Gesamtspielzeit
Sie benötigen den Flashplayer
Niccolò Paganini
Violin Concerto No.1 in D, Op.6
1.
22:03
2.
05:59
3.
09:42
4.
14:57
Violin Concerto No.2 in B minor, Op.7
5.
07:06
6.
08:55
Niccolò Paganini
Violin Concerto No.3 in E
7.
18:12
8.
07:08
9.
11:34
Niccolò Paganini
Violin Concerto No.4 in D minor
Cadenza: Salvatore Accardo
10.
17:12
Niccolò Paganini
Violin Concerto No.4 in D minor
11.
06:50
12.
11:06
Niccolò Paganini
Violin Concerto No. 5 In A Minor, MS. 78
Cadenza: Remy Principe / Salvatore Accardo
13.
19:32
Niccolò Paganini
Violin Concerto No. 5 In A Minor, MS. 78
14.
09:02
15.
11:02
Niccolò Paganini
16.
17:07
Niccolò Paganini
17.
15:29
Niccolò Paganini
Violin Concerto No.6 In E Minor, MS. 75
Orchestrated By Federico Mompellio
18.
21:22
19.
07:27
20.
11:22
Niccolò Paganini
21.
09:44
Niccolò Paganini
22.
11:36
Niccolò Paganini
23.
09:45
Niccolò Paganini
24 Caprices for Violin, Op.1
24.
01:46
25.
02:35
26.
02:47
27.
06:42
28.
02:14
29.
04:29
30.
03:40
31.
02:55
32.
03:22
33.
02:19
34.
04:39
35.
02:29
36.
01:58
37.
01:14
38.
02:42
39.
01:18
40.
03:33
41.
02:21
42.
02:57
43.
02:59
44.
03:27
45.
03:12
46.
03:36
47.
04:23
Niccolò Paganini
48.
09:14
Niccolò Paganini
49.
11:18
Niccolò Paganini
50.
03:07
Niccolò Paganini
51.
13:20
Niccolò Paganini
52.
02:50
Niccolò Paganini
53.
06:40
404:18
Gesamtspielzeit