Top Video

Andreas Ottensamer

Stamitz: Clarinet Concerto No.7 in E Flat Major - Rondeau

Andreas Ottensamer spielt Carl Stamitz' "Clarinet Concerto No.7 in E Flat Major - Rondeau" von seinem Album "New Era".

Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Gewinnspiel

Anna Netrebko, Romantik zum Anfassen – Gewinnen Sie eine von Anna Netrebko signierte Romanza-CD
Anna Netrebko

Romantik zum Anfassen – Gewinnen Sie eine von Anna Netrebko signierte "Romanza"-CD

Tracklisting

Piano Masters, Piano Masters, 00028947981749

Piano Masters

Piano Masters, Various Artists
Format:
CD
Label:
Deutsche Grammophon (DG)
VÖ:
08.09.2017
Bestellnr.:
00028947981749
Produktinformation:

Home of the Pianists. Kein anderes Klassik Label dürfte sich wohl das Recht herausnehmen, sich als "Heimat" der weltgrößten Pianisten zu bezeichnen. Doch die schier unfassbare Masse an legendären Pianisten, die der ruhmreichen Vergangenheit des ikonischen gelben Labels entsprungen sind, zusammen mit einer nicht minder exzellenten gegenwärtigen Nebeneinander phantastischer Interpreten, rechtfertigt dieses Etikett zweifellos.

Von Horowitz, Pollini, Kempff, Richter, Haas, Argerich, Barenboim, Zimerman, Kissin, Lang Lang, Trifonov, Wang, Olafssón, sie alle haben unter der gelben Kartusche wundervolle Zeugnisse ihrer Kunst abgelegt.

Diese Compilation bietet einen Überblick über die großen Namen der DG-Piano-Kampagne, die im August 2017 startet und gibt damit gleichzeitig einen guten Einstieg in die Welt der Klaviermusik, während sich Piano-Enthusiasten an Referenzaufnahmen und neuen Interpretationen (Bonustracks von Kissin + Zimerman!) zugleich erfreuen können.

Sie benötigen den Flashplayer
Frédéric Chopin
1.
05:38
Daniil Trifonov, Sid McLauchlan, Marcus Herzog, Dirk Lachmann
Ludwig van Beethoven
Piano Sonata No.3 in C, Op.2 No.3
2.
05:05
Evgeny Kissin
Sergej Rachmaninow
Piano Concerto No.1 in F sharp minor, Op.1
3.
07:28
Krystian Zimerman, Boston Symphony Orchestra, Seiji Ozawa, Dr. Marion Thiem, Arend Prohmann, Ulrich Vette, Klaus Behrens, Oliver Curdt, Ingmar Haas
Années de pèlerinage: 3ème année, S.163
4.
08:03
Pierre-Laurent Aimard, Dr. Alexander Buhr, Christoph Claßen, Tobias Lehmann
Edvard Grieg
Lyric Pieces, Op.54
5.
03:53
Alice Sara Ott, Sid McLauchlan, Philip Krause
Christoph Willibald Gluck
Melodie from "Orfeo ed Euridice" (Dance of the Blessed Spirits)
6.
03:51
Hélène Grimaud, Ute Fesquet, Sid McLauchlan, Daniel Kemper
Gabriel Fauré
7.
02:24
Yuja Wang, Sid McLauchlan, Stephan Flock
Frédéric Chopin
Andante Spianato & Grande Polonaise Brillante In G Major / E Flat Major, Op. 22
8.
04:39
Jan Lisiecki, Stephan Flock, Sid McLauchlan, Rainer Maillard
Herz und Mund und Tat und Leben, Cantata BWV 147
Arranged For Piano By Dame Myra Hess
9.
04:03
Rafal Blechacz, Arend Prohmann, Rainer Maillard
Frédéric Chopin
10.
07:50
Seong-Jin Cho, Sid McLauchlan, Rainer Maillard, Julian Helms
Préludes - Book 1, L. 117
11.
02:44
Monique Haas, Otto Ernst Wohlert, Heinz Wildhagen, Helmut Najda
12.
03:45
Andor Foldes
Philip Glass
Études
13.
02:33
Víkingur Ólafsson, Christopher Tarnow
Johann Sebastian Bach
French Suite No.5 in G, BWV 816
14.
03:23
Murray Perahia, Andreas Neubronner, Martin Nagorni
Sergej Rachmaninow
Rhapsody On A Theme Of Paganini, Op.43
15.
02:52
Lang Lang, Orchestra of the Mariinsky Theatre, Valery Gergiev, Martin T:son Engstroem, Christian Gansch, Stephan Flock, Jürgen Bulgrin, Wolf-Dieter Karwatky
Italian Concerto in F, BWV 971
16.
03:37
Walter Gieseking
Dimitri Borisovich Kabalevsky
Sonatina, Op.13, No.1
17.
01:44
Daniel Barenboim
Sergei Prokofiev
18.
04:08
Martha Argerich, Karl-Heinz Schneider, Heinz Wildhagen, Helmut Najda
77:40
Gesamtspielzeit