Top Video

Víkingur Ólafsson

Étude No. 13

Auf seinem Deutsche Grammophon-Debüt "Philip Glass: Piano Works" widmet sich der Isländer Víkingur Ólafsson den Werken des US-amerikanischen Komponisten.

Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Gewinnspiel

Christian Thielemann, Christian Thielemann dirigiert Wagner – Gewinnen Sie eine signierte Box-Edition
Christian Thielemann

Christian Thielemann dirigiert Wagner – Gewinnen Sie eine signierte Box-Edition

Tracklisting

Diverse Künstler, The Complete Chopin - Deluxe Edition, 00028947965558

The Complete Chopin - Deluxe Edition

Diverse Künstler, Various Artists
Format:
CD
Label:
Deutsche Grammophon (DG)
VÖ:
25.11.2016
Bestellnr.:
00028947965558
Produktinformation:

Frédéric Chopin Deluxe! Deutsche Grammophon präsentiert eine in jeder Hinsicht exquisite Deluxe-Edition sämtlicher Werke von Frédéric Chopin, des Komponisten, der die Geschichte der Klaviermusik beeinflusst hat wie kein anderer.

Versammelt sind legendäre Chopin-Interpreten wie Martha Argerich, Maurizio Pollini, Krystian Zimerman, Vladimir Ashkenazy, Maria João Pires und viele weitere auf einer Edition, die auch hinsichtlich ihrer hochwertigen Gestaltung und des opulenten Bonusmaterials ihresgleichen sucht: 20CDs, 1 DVD ( "Rubinstein spielt Chopin"), sowie ein 100-seitiges farbiges Coffeetable-Buch mit neuen Liner Notes drei verschiedener Chopin-Experten, einer Einführung von Daniil Trifonov u.v.m. sind in einer repräsentativen Verpackung mit Soft-Touch-Oberfläche untergebracht.

 

Zum üppigen Bonusmaterial auf musikalischer Ebene gehören über 80 Minuten brandneuer Aufnahmen mit Jan Lisiecki, Daniil Trifonov und Gabriel Schwabe/José Gallardo, eine Bonus-CD von Seong-Jin Cho, dem Gewinner des Chopin-Wettbewerbs 2015, weiterhin zwei neue Compilations mit zusätzlichen Aufnahmen berühmter Werke, eine davon präsentiert legendäre Pianisten der Vergangenheit, die andere versammelt die Stars unter den Chopin-Interpreten unserer Zeit.

Frédéric Chopin
Piano Concerto No.1 in E Minor, Op.11
1.
1. Allegro maestoso
23:31
Krystian Zimerman, Polish Festival Orchestra, Dr. Marion Thiem, Helmut Burk, Rainer Maillard, Jürgen Bulgrin, Dagmar Birwe
2.
2. Romance (Larghetto)
12:35
Krystian Zimerman, Polish Festival Orchestra, Dr. Marion Thiem, Helmut Burk, Rainer Maillard, Jürgen Bulgrin, Dagmar Birwe
3.
3. Rondo (Vivace)
09:51
Krystian Zimerman, Polish Festival Orchestra, Dr. Marion Thiem, Helmut Burk, Rainer Maillard, Jürgen Bulgrin, Dagmar Birwe
Frédéric Chopin
Piano Concerto No.2 In F Minor, Op.21
4.
1. Maestoso
15:40
Krystian Zimerman, Polish Festival Orchestra, Dr. Marion Thiem, Helmut Burk, Rainer Maillard, Jürgen Bulgrin, Dagmar Birwe
5.
2. Larghetto
11:06
Krystian Zimerman, Polish Festival Orchestra, Dr. Marion Thiem, Helmut Burk, Rainer Maillard, Jürgen Bulgrin, Dagmar Birwe
6.
3. Allegro vivace
09:06
Krystian Zimerman, Polish Festival Orchestra, Dr. Marion Thiem, Helmut Burk, Rainer Maillard, Jürgen Bulgrin, Dagmar Birwe
81:49
Gesamtspielzeit
Sie benötigen den Flashplayer
Frédéric Chopin
1.
17:37
Jan Lisiecki, NDR Elbphilharmonie Orchester, Krzysztof Urbanski, Stephan Flock, Sid McLauchlan, Rainer Maillard
Frédéric Chopin
2.
14:58
Jan Lisiecki, NDR Elbphilharmonie Orchester, Krzysztof Urbanski, Stephan Flock, Sid McLauchlan, Rainer Maillard
Frédéric Chopin
3.
13:44
Jan Lisiecki, NDR Elbphilharmonie Orchester, Krzysztof Urbanski, Stephan Flock, Sid McLauchlan, Rainer Maillard
Frédéric Chopin
Andante Spianato & Grande Polonaise Brillante In G Major / E Flat Major, Op. 22
4.
04:37
Jan Lisiecki, Stephan Flock, Sid McLauchlan, Rainer Maillard
5.
09:13
Jan Lisiecki, NDR Elbphilharmonie Orchester, Krzysztof Urbanski, Stephan Flock, Sid McLauchlan, Rainer Maillard
60:09
Gesamtspielzeit
Sie benötigen den Flashplayer
Frédéric Chopin
1.
09:35
Krystian Zimerman, Hanno Rinke, Helmut Burk, Hans-Rudolf Müller
Frédéric Chopin
2.
07:44
Krystian Zimerman, Hanno Rinke, Helmut Burk, Hans-Rudolf Müller
Frédéric Chopin
3.
07:26
Krystian Zimerman, Hanno Rinke, Helmut Burk, Hans-Rudolf Müller
Frédéric Chopin
4.
11:55
Krystian Zimerman, Hanno Rinke, Helmut Burk, Hans-Rudolf Müller
Frédéric Chopin
5.
13:58
Krystian Zimerman, Hanno Rinke, Helmut Burk, Hans-Rudolf Müller
Frédéric Chopin
6.
01:15
Anatol Ugorski, Dr. Marion Thiem, Werner Mayer, Hans-Ulrich Bastin, Ingmar Haas
Frédéric Chopin
7.
01:26
Anatol Ugorski, Dr. Marion Thiem, Werner Mayer, Hans-Ulrich Bastin, Ingmar Haas
Frédéric Chopin
8.
01:24
Anatol Ugorski, Dr. Marion Thiem, Werner Mayer, Hans-Ulrich Bastin, Ingmar Haas
Frédéric Chopin
9.
06:05
Anatol Ugorski, Dr. Marion Thiem, Werner Mayer, Hans-Ulrich Bastin, Ingmar Haas
Frédéric Chopin
Three Ecossaises op.post 72, no.3 - 1, 2 + 3
10.
00:58
Anatol Ugorski, Dr. Marion Thiem, Werner Mayer, Hans-Ulrich Bastin, Ingmar Haas
11.
00:35
Anatol Ugorski, Dr. Marion Thiem, Werner Mayer, Hans-Ulrich Bastin, Ingmar Haas
12.
00:45
Anatol Ugorski, Dr. Marion Thiem, Werner Mayer, Hans-Ulrich Bastin, Ingmar Haas
63:06
Gesamtspielzeit