Top Video

Víkingur Ólafsson

Étude No. 13

Auf seinem Deutsche Grammophon-Debüt "Philip Glass: Piano Works" widmet sich der Isländer Víkingur Ólafsson den Werken des US-amerikanischen Komponisten.

Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Gewinnspiel

Lisa Batiashvili, Gewinnen Sie Tickets für den Heidelberger Frühling mit u.a. Esfahani, Batiashvili & Radulovic
Lisa Batiashvili

Gewinnen Sie Tickets für den Heidelberger Frühling mit u.a. Esfahani, Batiashvili & Radulovic

Tracklisting

Virtuoso, Britten: Four Sea Interludes, 00028948303922

Britten: Four Sea Interludes

Virtuoso, Benjamin Britten
Format:
CD
Label:
Decca
VÖ:
08.07.2016
Bestellnr.:
00028948303922
Produktinformation:

Britten dirigiert Britten! Neben den CD-titelgebenden "Four Sea Interludes" und der Simple Symphony op. 4 dirigiert Benjamin Britten sein populäres Werk "The Young Persons's Guide to the Orchestra". 


Basierend auf einer Komposition von Henry Purcell vermittelt das Stück einen Überlick über das Instrumentarium und Klangfarbenpotential des Sinfonieorchesters. Es spielen das London Symphony Orchestra, das English Chamber Orchestra und das Orchestra of the Royal Opera House, Covent Garden.

Sie benötigen den Flashplayer
Benjamin Britten
The Young Person's Guide to the Orchestra, op.34
without spoken text
1.
01:57
2.
00:32
3.
01:04
4.
00:37
5.
00:53
6.
00:36
7.
00:59
8.
01:17
9.
00:58
10.
00:49
11.
00:44
12.
00:33
13.
00:58
14.
01:47
15.
02:46
Simple Symphony, Op.4
16.
03:25
17.
03:04
18.
07:54
19.
02:59
Benjamin Britten
Variations on a theme of Frank Bridge, Op.10
20.
01:57
21.
02:24
22.
01:07
23.
01:37
24.
01:19
25.
01:17
26.
02:41
27.
01:10
28.
03:59
29.
01:39
30.
07:35
Peter Grimes, Op.33
Prologue
31.
03:34
Peter Grimes, Op.33
Act 1
32.
04:19
Peter Grimes, Op.33
Act 2
33.
03:55
Peter Grimes, Op.33
Act 3
34.
04:28
76:53
Gesamtspielzeit