Top Video

Seong-Jin Cho

Chopin: Nocturne in C-moll (Ausschnitt)

Sie sehen die Liveaufnahme des 17. Gewinners des internationalen Chopin-Wettbewerbs Seong-Jin Cho mit seiner der Interpretation der Nocturne in C-Moll Op. 48 Nr. 1.

© The Fryderyk Chopin Institute, Polish Television TVP 2015

Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Gewinnspiel

Elina Garanca, Starke Frau, starke Stimme – Gewinnen sie ein signiertes Elīna Garanča Album
Elina Garanca

Starke Frau, starke Stimme – Gewinnen sie ein signiertes Elīna Garanča Album

Tracklisting

Grigory Sokolov, Schubert & Beethoven, 00028947954262

Schubert & Beethoven

Grigory Sokolov
Format:
CD
Label:
Deutsche Grammophon (DG)
VÖ:
15.01.2016
Bestellnr.:
00028947954262
Produktinformation:

Grigory Sokolov ist ein außergewöhnlicher Künstler. Er wird als einer der weltbesten Pianisten von Kritikern und Publikum gleichermaßen gefeiert, seine ausverkauften Konzerte sind Kult-Veranstaltungen – er selbst ist allein seiner Kunst verpflichtet und sonst nichts und niemandem.

 

Mit "Schubert & Beethoven" hat der Künstler Live-Mitschnitte freigegeben, im Bemühen nur die bestmögliche Wiedergabe eines Werks auf Tonträger festzuhalten. So ist der Inhalt ein vollständiges Recital-Programm, basiert aber auf zwei Mitschnitten, die erste Programmhälfte aus Warschau, die zweite aus Salzburg, beide 2013 aufgezeichnet.

 

Sokolov spielt Meisterwerke von Schubert, die Vier Impromptus op.90 und die Klavierstücke D946, und Beethovens mächtige "Hammerklavier"-Sonate op. 106, gefolgt von sechs meisterlichen Zugaben von Rameau und Brahms.

CD 2

Sie benötigen den Flashplayer
Ludwig van Beethoven
Piano Sonata No.29 in B flat, Op.106 -"Hammerklavier"
1.
13:44
2.
03:30
3.
21:28
4.
14:02
Jean-Philippe Rameau
Premier Livre de pieces de clavecin
Suite in D Minor-major 1724
5.
03:36
6.
02:24
7.
04:00
8.
02:24
Jean-Philippe Rameau
Nouvelles suites de pièces de clavecin
Suite in G major
9.
01:53
Intermezzi, Op.117
10.
06:18
73:19
Gesamtspielzeit