Top Video

Víkingur Ólafsson

Étude No. 13

Auf seinem Deutsche Grammophon-Debüt "Philip Glass: Piano Works" widmet sich der Isländer Víkingur Ólafsson den Werken des US-amerikanischen Komponisten.

Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Dann geben Sie im Feld unten Ihre E-Mail-Adresse ein. Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allen Neuigkeiten zum Thema klassische Musik.

Mit dem Klick auf den Button „Ok“ willige ich darin ein, dass ich den Newsletter abonniere und meine personenbezogenen Daten zu diesem Zweck gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.
OK

Gewinnspiel

Daniel Lozakovich, Virtuosität und Spielfreude – Gewinnen Sie Daniel Lozakovichs Debütalbum
Daniel Lozakovich

Virtuosität und Spielfreude – Gewinnen Sie Daniel Lozakovichs Debütalbum

Tracklisting

Lorin Maazel, Sibelius: The Seven Symphonies, 00028947885481

Sibelius: The Seven Symphonies

Wiener Philharmoniker, Lorin Maazel
Format:
Track
Label:
Decca
VÖ:
16.10.2015
Bestellnr.:
00028947885481
Sie benötigen den Flashplayer
Jean Sibelius
Symphony No.1 in E minor, Op.39
1.
10:48
2.
08:36
3.
04:57
4.
11:55
Jean Sibelius
Symphony No.2 in D, Op.43
5.
09:50
6.
13:06
7.
06:06
8.
14:17
Jean Sibelius
Symphony No.3 in C, Op.52
9.
09:27
10.
08:16
11.
08:47
Jean Sibelius
Symphony No.4 in A minor, Op.63
12.
10:20
13.
04:05
14.
09:06
15.
09:17
Jean Sibelius
Symphony No.5 in E flat, Op.82
16.
12:06
17.
07:14
18.
08:12
Jean Sibelius
Symphony No.6 in D minor, Op.104
19.
08:32
20.
04:07
21.
03:06
22.
08:46
Jean Sibelius
23.
21:24
Karelia Suite, Op.11
24.
03:40
25.
06:30
26.
04:14
Jean Sibelius
27.
19:05
245:49
Gesamtspielzeit