Top Video

Max Richter

In the garden

Sehen Sie im Video Max Richter mit "In the garden" von seinem neuen Album "Three Worlds: music from Woolf Works". Schauen Sie rein!

Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Gewinnspiel

Joep Beving, Sanfte Klänge – Signiertes Album von Joep Beving zu gewinnen
Joep Beving

Sanfte Klänge – Signiertes Album von Joep Beving zu gewinnen

Tracklisting

Kim Kashkashian, Rothko Chapel, 00028948117963

Rothko Chapel

Kim Kashkashian, Sarah Rothenberg, Steven Schick, Houston Chamber Choir, Robert Simpson, ECM Sounds
Format:
CD
Label:
ECM New Series
VÖ:
02.10.2015
Bestellnr.:
00028948117963
Produktinformation:

"Rothko Chapel" thematisiert ein Netzwerk aus musikalischen Beziehungen und Inspirationen. Das Album beginnt mit Morton Feldmans "Rothko Chapel", benannt nach der  Kapelle im texanischen Houston, die Rothkos eigens für diesen Ort geschaffene Gemälde beherbergt.

 

Feldman ging von dem Gedanken aus, dass seine Musik "zwischen den Kategorien, zwischen Zeit und Raum, zwischen Malerei und Musik" liege, und bezeichnete die Partitur als seine "Leinwand". Zu seinen wichtigsten Einflüssen gehörten abstrakte Maler, unter ihnen zuvorderst sein Freund Mark Rothko. Feldman fühlte sich außerdem durch die Unbekümmertheit im Werk von John Cage angespornt. "Der hauptsächliche Einfluss von Cage auf mich war, dass er wie grünes Licht für mich wirkte", sagte Feldman. "Das war sozusagen die Erlaubnis, die Freiheit zu tun, was ich wollte."

 

Cage war kein Freund einer sehr direkten Vorstellung von 'Einflüssen', hatte aber stets eine besondere Vorliebe für Satie. Kim Kashkashian lotet die subtilen, glühenden Texturen von Feldmans Klangflächen aus, begleitet von Sarah Rothenberg an der Celesta, und von Perkussion und Chor unterstützt. Rothenberg, diesmal am Klavier, spielt Saties Gnossiennes und Cages Inner Landscape, und der Houston Chamber Choir singt u.a. Cages Four, Five.