Top Video

Aida Garifullina

Charles Gounod - Ah, je veux vivre dans ce rève (Montage)

Auf ihrem Debütalbum "Aida" widmet sich die charmante Sopranistin unter anderem Charles Gounods "Ah, je veux vivre dans ce rève".

Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Dann geben Sie im Feld unten Ihre E-Mail-Adresse ein. Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allen Neuigkeiten zum Thema klassische Musik.

Mit dem Klick auf „OK“ bestätigen Sie, dass Sie Newsletter von uns erhalten möchten. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Infos zum Umgang mit persönlichen Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK

Gewinnspiel

Diverse Künstler, Ferenc Fricsays gesammelte Orchester-Werke zu gewinnen
Diverse Künstler

Ferenc Fricsays gesammelte Orchester-Werke zu gewinnen

Tracklisting

Martha Argerich, Complete Recordings On Deutsche Grammophon, 00028947946472

Complete Recordings On Deutsche Grammophon

Martha Argerich
Format:
CD
Label:
Deutsche Grammophon (DG)
VÖ:
13.07.2018
Bestellnr.:
00028947946472
Produktinformation:

1965 betrat Martha Argerich mit dem Sieg beim internationalen Chopin Wettbewerb fulminant die Bühne der Klassikwelt. Argerich wurde 2016, man glaubt es kaum, 75 Jahre alt, und aus diesem Anlass erschien diese exklusive Edition: Sämtliche Aufnahmen für die Deutsche Grammophon und Philips. "Argerich bedeutet Feuer" (Gramophone).

 

Auf 48 Alben finden sich Einspielungen von 1960 bis 2014, inklusive der Lugano Concertos und der Chopin-Radioaufnahmen aus den 1960er Jahren. Werke von Bach und Beethoven über Schubert, Schumann bis zu Ravel, Prokofieff, Rachmaninoff und Bartók. Die Edition gliedert sich in vier große Gruppen:

 

    - Sämtliche Solo-Aufnahmen
    - Sämtliche Konzert-Aufnahmen, darunter die letzte Zusammnenarbeit mit Claudio Abbado
    - Sämtliche Duo-Aufnahmen, u.a. mit Daniel Barenboim und Nelson Freire
    - Sämtliche Kammermusik-Aufnahmen, u.a. mit Gidon Kremer und Misha Maisky


"Complete Recordings on DG" feiert eine der größten, wenn nicht die größte, lebende Pianistin und ist eine Hommage an die einzige, die einzigartige Marha Argerich.

 

"Ihr Spiel ist von unvergleichlicher Autorität, Kühnheit und Brillanz." (The Guardian)

Sie benötigen den Flashplayer
Frédéric Chopin
Piano Sonata No.3 in B minor, Op.58
1.
10:55
2.
02:17
3.
08:45
4.
04:24
Frédéric Chopin
Polonaise No.7 in A flat, Op.61 Polonaise-Fantaisie
5.
11:30
Frédéric Chopin
Polonaise No.6 In A-Flat, Op.53 "Heroic"
6.
06:17
Frédéric Chopin
7.
03:18
Frédéric Chopin
8.
02:18
Frédéric Chopin
9.
02:47
52:31
Gesamtspielzeit
Sie benötigen den Flashplayer
Sergei Prokofiev
Piano Concerto No.3 in C, Op.26
Piano Concerto No. 3 in C Major, Op. 26
1.
09:01
2.
09:03
3.
09:01
Piano Concerto in G
4.
08:09
5.
09:03
6.
03:55
48:12
Gesamtspielzeit