Top Video

Seong-Jin Cho

Chopin: Nocturne in C-moll (Ausschnitt)

Sie sehen die Liveaufnahme des 17. Gewinners des internationalen Chopin-Wettbewerbs Seong-Jin Cho mit seiner der Interpretation der Nocturne in C-Moll Op. 48 Nr. 1.

© The Fryderyk Chopin Institute, Polish Television TVP 2015

Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Gewinnspiel

Gustavo Dudamel, Die Wiener Philharmoniker unter der Leitung von Gustavo Dudamel – Gewinnen Sie signierte Alben
Gustavo Dudamel

Die Wiener Philharmoniker unter der Leitung von Gustavo Dudamel – Gewinnen Sie signierte Alben

Tracklisting

Martha Argerich, The Complete Concerto Recordings, 00028947945482

The Complete Concerto Recordings

(Limited Edition)

Martha Argerich, Claudio Abbado
Format:
LP
Label:
Deutsche Grammophon (DG)
VÖ:
07.08.2015
Bestellnr.:
00028947945482
Produktinformation:

Deutsche Grammophon präsentiert: Martha Argerich & Claudio Abbado –  Sämtliche Konzert-Aufnahmen, jetzt auch als limitierte 6-LP-Box erhältlich, gepresst auf 180g Vinyl bei Record Industries.

Erleben Sie die Entwicklung der beiden Ausnahmetalente von ihren Anfängen 1968 mit Argerichs brillianter Konzert-Debütveröffentlichung mit Prokofiev bis zu den Mozart-Konzerten, Live vom Lucerne Festival 2013.

 

Diese Edition enthält:

Prokofjew: Klavierkonzert Nr. 3
Ravel: Klavierkonzert in G-Dur (2 verschiedene Aufnahmen)
Chopin: Klavierkonzert Nr. 1
Liszt: Klavierkonzert Nr. 1
Tschaikowsky: Klavierkonzert Nr. 1
Beethoven: Klavierkonzerte Nr. 2 & 3

"Martha Argerich und Claudio Abbado - eine himmlische Verbindung" (Pianist, London)

Sie benötigen den Flashplayer
Sergei Prokofiev
Piano Concerto No.3 in C, Op.26
1.
09:00
Martha Argerich, Die Berliner Philharmoniker, Claudio Abbado, Rainer Brock, Heinz Wildhagen, Joachim Niss, Helmut Najda, Wolfgang Werner
2.
09:03
Martha Argerich, Die Berliner Philharmoniker, Claudio Abbado, Rainer Brock, Heinz Wildhagen, Joachim Niss, Helmut Najda, Wolfgang Werner
3.
09:03
Martha Argerich, Die Berliner Philharmoniker, Claudio Abbado, Rainer Brock, Heinz Wildhagen, Joachim Niss, Helmut Najda, Wolfgang Werner
Piano Concerto in G
4.
08:03
Martha Argerich, Die Berliner Philharmoniker, Claudio Abbado, Rainer Brock, Heinz Wildhagen, Joachim Niss, Helmut Najda, Wolfgang Werner
5.
09:00
Martha Argerich, Die Berliner Philharmoniker, Claudio Abbado, Rainer Brock, Heinz Wildhagen, Joachim Niss, Helmut Najda, Wolfgang Werner
6.
03:51
Martha Argerich, Die Berliner Philharmoniker, Claudio Abbado, Rainer Brock, Heinz Wildhagen, Joachim Niss, Helmut Najda, Wolfgang Werner
48:00
Gesamtspielzeit
Sie benötigen den Flashplayer
Frédéric Chopin
Piano Concerto No.1 In E Minor, Op.11
1.
18:59
Martha Argerich, London Symphony Orchestra, Claudio Abbado, Rainer Brock, Heinz Wildhagen, Wolfgang Werner, Guenther Dieckmann
2.
09:58
Martha Argerich, London Symphony Orchestra, Claudio Abbado, Rainer Brock, Heinz Wildhagen, Wolfgang Werner, Guenther Dieckmann
3.
09:01
Martha Argerich, London Symphony Orchestra, Claudio Abbado, Rainer Brock, Heinz Wildhagen, Wolfgang Werner, Guenther Dieckmann
Piano Concerto No.1 in E flat, S.124
4.
05:08
Martha Argerich, London Symphony Orchestra, Claudio Abbado, Rainer Brock, Heinz Wildhagen, Wolfgang Werner
5.
08:26
Martha Argerich, London Symphony Orchestra, Claudio Abbado, Rainer Brock, Heinz Wildhagen, Wolfgang Werner
6.
04:01
Martha Argerich, London Symphony Orchestra, Claudio Abbado, Rainer Brock, Heinz Wildhagen, Wolfgang Werner
55:33
Gesamtspielzeit
Sie benötigen den Flashplayer
Piano Concerto No.1 in B flat minor, Op.23
1.
19:12
Martha Argerich, Die Berliner Philharmoniker, Claudio Abbado, Christopher Alder, Wolfgang Stengel, Gernot Von Schultzendorff, Jürgen Bulgrin, Reinhard Lagemann
2.
06:30
Martha Argerich, Die Berliner Philharmoniker, Claudio Abbado, Christopher Alder, Wolfgang Stengel, Gernot Von Schultzendorff, Jürgen Bulgrin, Reinhard Lagemann
3.
06:18
Martha Argerich, Die Berliner Philharmoniker, Claudio Abbado, Christopher Alder, Wolfgang Stengel, Gernot Von Schultzendorff, Jürgen Bulgrin, Reinhard Lagemann
32:00
Gesamtspielzeit