Top Video

Víkingur Ólafsson

Étude No. 13

Auf seinem Deutsche Grammophon-Debüt "Philip Glass: Piano Works" widmet sich der Isländer Víkingur Ólafsson den Werken des US-amerikanischen Komponisten.

Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Gewinnspiel

Anna Netrebko, Aus Anna wird Elsa – Gewinnen Sie eine signierte Lohengrin-DVD oder Blu-ray von Anna Netrebko
Anna Netrebko

Aus Anna wird Elsa – Gewinnen Sie eine signierte "Lohengrin"-DVD oder Blu-ray von Anna Netrebko

Tracklisting

Keith Jarrett, Samuel Barber/ Béla Bartók, 00028948115808

Samuel Barber/ Béla Bartók

Keith Jarrett, Rundfunk-Sinfonieorchester Saarbrücken, Dennis Russell Davies, New Japan Philharmonic Orchestra, Kazuyoshi Akiyama
Format:
CD
Label:
ECM New Series
VÖ:
08.05.2015
Bestellnr.:
00028948115808
Produktinformation:

Während eines Großteils der 1980er Jahre hielt Keith Jarrett sein Schaffen als Improvisator in bewusster Balance mit Aufführungen klassischer Musik und zeitgenössischer Komposition.

 

Auf dem Album "Samuel Barber/ Béla Bartók" ist eindrucksvoll zu hören, wie er die Herausforderungen von Samuel Barbers Klavierkonzert op. 38 und Béla Bartóks 3. Klavierkonzert meistert.

 

Die New York Times pries Jarretts Barber-Interpretation unter Dennis Russell Davies in dieser Ära: "eine kraftvolle, leidenschaftlich lyrische Darbietung … empfindsam und stark".

 

Erfahren Sie hier mehr über die ECM und ECM New Series Highlights des Jahres 2015.

Sie benötigen den Flashplayer
Samuel Barber
Piano Concerto, Op.38
1.
12:32
2.
06:17
3.
07:57
Béla Bartók
Piano Concerto No.3, BB 127, Sz. 119
4.
07:42
5.
10:16
6.
09:08
Keith Jarrett
7.
04:52
58:44
Gesamtspielzeit