Top Video

Víkingur Ólafsson

Étude No. 13

Auf seinem Deutsche Grammophon-Debüt "Philip Glass: Piano Works" widmet sich der Isländer Víkingur Ólafsson den Werken des US-amerikanischen Komponisten.

Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Dann geben Sie im Feld unten Ihre E-Mail-Adresse ein. Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allen Neuigkeiten zum Thema klassische Musik.

Mit dem Klick auf den Button „Ok“ willige ich darin ein, dass ich den Newsletter abonniere und meine personenbezogenen Daten zu diesem Zweck gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.
OK

Gewinnspiel

Max Raabe, Der perfekte Moment wird heut verpennt – gewinnen sie Max Raabes Album
Max Raabe

"Der perfekte Moment wird heut verpennt" – gewinnen sie Max Raabes Album

Tracklisting

ECM Sounds, Wolfgang Rihm: Et Lux, 00028948115853

Wolfgang Rihm: Et Lux

Wolfgang Rihm, Huelgas Ensemble, Minguet Quartett, Paul van Nevel, ECM Sounds
Format:
CD
Label:
ECM New Series
VÖ:
27.03.2015
Bestellnr.:
00028948115853
Produktinformation:

Dies ist die Ersteinspielung einer 2009 in der Kölner Philharmonie uraufgeführten Komposition Wolfgang Rihms für Vokalensemble und Streichquartett. "In dieser Komposition erklingen Textfragmente der römischen Requiem-Liturgie. Sie erscheinen jedoch nicht 'intakt' und in liturgisch korrekter Folge. Eher tauchen sie auf als erinnerte Bestandteile eines - wie in einer Anamnese - schrittweise vergegenwärtigten Zusammenhanges", erklärt Rihm.

 

Im Zentrum steht dabei die Formel "et lux perpetua luceat" (und das ewige Licht leuchte ihnen), wobei es eine Intention des Komponisten ist, dass die "sowohl tröstlichen als auch tief beunruhigenden Schichten dieser Worte vielleicht spürbar [werden]."

Gerhard Rohde schrieb nach der Uraufführung in der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung": "Rihms Kunst, Musik und Text auf sehr verschiedene Art und Weise miteinander zu verbinden, ist schon viel bewundert worden. Hier durchdringen sich musikalische und sprachliche Elemente nahezu perfekt." Die vorliegende Aufnahme wurde im Februar 2014 mit dem Huelgas Ensemble und dem Minguet Quartett unter der Leitung von Paul van Nevel eingespielt und von Manfred Eicher produziert.

Sie benötigen den Flashplayer
1.
1:01:33
61:33
Gesamtspielzeit