Top Video

Julia Lezhneva

Händel: Tu del Ciel ministro eletto

Sie sehen das Video zu Georg Friedrich Händels: "Tu del Ciel ministro eletto" aus "Il Trionfo del Tiempo e del Disinganno - Oratorio".

Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Gewinnspiel

Luciano Pavarotti, Oh du Fröhliche – durch die Weihnachtszeit mit Luciano Pavarotti
Luciano Pavarotti

Oh du Fröhliche – durch die Weihnachtszeit mit Luciano Pavarotti

Tracklisting

György Kurtág, Jatekok es Atiratok - Games and Transcriptions, 00044007628973

Jatekok es Atiratok - Games and Transcriptions

(Blu-ray)

György Kurtág, Márta Kurtág, ECM Sounds
Format:
Blu-ray Audio
Label:
ECM New Series
VÖ:
20.02.2015
Bestellnr.:
00044007628973
Produktinformation:

Untertitelt "Játékok – Games and Transcriptions for piano solo and four hands", zeigt diese DVD/Blu-ray disc einen Film, den die Regisseurin Isabelle Soulard von einem Kurtág-Konzert in der Cité de la Musique in Paris drehte. Die Duo-Auftritte von Márta und György Kurtág zeichnen sich durch straffe Neue-Musik-Präzision aus, die durch aufmerksame Zuwendung grundiert wird ("Was für ein Spiel!" jubelte der ‚New Yorker‘ über ein Játékok-Konzert. "Die Töne wurden mit chirurgischer Sorgfalt gesetzt, innere Stimmen funkelten in kristallinen Mustern, schwer fassbare Seelenzustände wurden mit schnellen, leichten Strichen skizziert").

 

Játékok ist ein Kompendium kleiner Hommagen, edelsteinbesetzter Miniaturen, gewidmet Komponisten von Scarlatti bis Stravinsky, und Tribute an Kollegen und Einflüsse geworden. In diesem besonderen Fall ist das gesamte Programm der Erinnerung an einen guten Freund der Kurtágs, der Musikwissenschaftlerin Haydée Charbagi (1979-2008) gewidmet. Zwischen die Játékok-Stücke sind György Kurtágs Bach-Transkriptionen eingestreut. Das Programm endet mit einer herrlichen Fassung von Gottes Zeit ist die allerbeste Zeit.

1.
Adieu, Haydée I
01:44
2.
Nun komm' der Heiden Heiland (BWV 599)
01:52
3.
Flowers We Are (Embracing Sounds)
00:26
4.
Aus tiefer Not schrei ich zu dir, BWV 687
04:45
5.
Prelude And Chorale: I. Prelude
00:46
6.
Prelude And Chorale: II. Choral For Benjamin Rajeczky's 80th Birthday
01:07
7.
Knots (2)
00:19
8.
Antiphony In F Sharp
00:44
9.
Lamentation (1)
00:49
10.
Hommage à Christian Wolff (Half-Asleep)
01:11
11.
Playing With Overtones (4)
00:50
12.
Draft-Sheet For Tünde Szitha
01:11
13.
And Once More: Flowers We Are
00:41
14.
Beating - Quarelling
01:07
15.
Study To Pilinszky's "Hölderlin" (Position Exercise)
00:25
16.
Sonatina From "Actus tragicus", Gottes Zeit ist die allerbeste Zeit (BWV 106)
02:11
17.
Hommage à Stravinsky - Bells
02:00
18.
Furious Chorale
00:44
19.
Hoquetus
00:33
20.
Palm Stroke (1)
00:18
21.
Campanule
00:34
22.
Thistle
00:22
23.
Stubbunny
00:52
24.
Merran's Dream (Caliban Detecting-Rebuilding Miranda's Dream)
01:57
25.
Hommage à Domenico Scarlatti
00:35
26.
Aus der Ferne (For Alfred Schlee's 80th Birthday)
02:05
27.
Duet No. 3 In G Major (BWV 804)
03:16
28.
Das alte Jahr vergangen ist, BWV614
01:56
29.
Alle Menschen müssen sterben, BWV643
01:08
30.
First Movement From Trio Sonata In E Flat Major (BWV 525)
03:00
31.
Lamentation
00:47
32.
Lamentation (2)
02:02
33.
Tumble-Bunny
00:21
34.
Hommage à Kurtág Márta
00:47
35.
O Lamm Gottes unschuldig, BWV618
03:37
36.
Hommage à Farkas Ferenc (3): Evocation Of Petrushka
00:57
37.
Hommage à Farkas Ferenc (4): Adoration, Adoration, Accursed Desolation
01:33
38.
Hommage à Soproni (in memoriam matris carissimae)
02:16
39.
Hommage à Halmágyi Mihály
01:34
40.
Hommage à Farkas Ferenc (2): Scraps Of A Colinda Melody - Faintly Recollected
02:30
41.
Menu
00:10
42.
Hommage à Stravinsky - Bells
03:08
43.
Duet No. 3 In G Major (BWV 804)
03:17
44.
Gottes Zeit ist die allerbeste Zeit (BWV 106) "Actus tragicus": Sonatina
02:09
64:36
Gesamtspielzeit