Top Video

Víkingur Ólafsson

Étude No. 13

Auf seinem Deutsche Grammophon-Debüt "Philip Glass: Piano Works" widmet sich der Isländer Víkingur Ólafsson den Werken des US-amerikanischen Komponisten.

Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Gewinnspiel

Daniil Trifonov, Gefühlvolle Klangpoesie – Gewinnen Sie eine signierte CD von Daniil Trifonov
Daniil Trifonov

Gefühlvolle Klangpoesie – Gewinnen Sie eine signierte CD von Daniil Trifonov

Tracklisting

Grigory Sokolov, The Salzburg Recital, 00028947943426

The Salzburg Recital

Grigory Sokolov
Format:
CD
Label:
Deutsche Grammophon (DG)
VÖ:
16.01.2015
Bestellnr.:
00028947943426
Produktinformation:

“The Salzburg Recital" ist die sensationelle Live-Aufnahme eines Recitals, das Grigory Sokolov bei den Salzburger Festspielen 2008 gab.

Neben zwei Sonaten von W.A. Mozart stehen die 24 Préludes op. 28 von F. Chopin. Berühmt ist Sokolov auch für seinen zahlreichen Zugaben, in diesem Fall gleich 6 Stücke von Rameau bis Scriabin. Fast 20 Jahre dauerte es, bis Maestro Sokolov einer neuen Album-Veröffentlichung zustimmte. Er ist nun exklusiver Künstler der Deutschen Grammophon.

Sokolov ist einer der rätselhaftesten und visionärsten Künstler der Welt. Der 1950 in Leningrad geborene, international gerühmte russische Pianist ist bekannt für sein umfassendes musikalisches Können, die unendliche Vielfalt und Subtilität seines Tons und die spirituelle Tiefe seines Musizierens. Das Publikum bejubelt ihn in ausverkauften Konzerten. 

»Dieser Mann ist Kult und seine Konzerte, im vergrübelten Halbdunkel dargebracht, sind Liturgien geworden, ach: Wallfahrten!« (Berliner Zeitung)

»Viele sehen in ihm ganz einfach den größten lebenden Pianisten« (The Independent)

»Grigory Sokolovs Klavierspiel bewegt sich mehr und mehr im intergalaktischen Raum. Längst ist der russische Pianist sein eigenes Universum …« (Salzburger Nachrichten)

CD 1

Sie benötigen den Flashplayer
Wolfgang Amadeus Mozart
Piano Sonata No.2 in F, K.280
1.
07:39
2.
09:52
3.
04:25
Piano Sonata No.12 in F, K.332
4.
10:31
5.
05:42
6.
10:52
49:01
Gesamtspielzeit

CD 2

Sie benötigen den Flashplayer
Frédéric Chopin
24 Préludes, Op.28
1.
00:53
2.
02:29
3.
00:58
4.
02:21
5.
00:34
6.
02:21
7.
00:46
8.
01:56
9.
01:23
10.
00:41
11.
00:57
12.
01:16
13.
03:51
14.
00:40
15.
07:11
16.
01:05
17.
03:45
18.
01:07
19.
01:17
20.
01:45
21.
02:27
22.
01:01
23.
01:06
24.
02:59
Alexander Scriabin
25.
02:06
Frédéric Chopin
26.
03:47
Alexander Scriabin
27.
01:35
Frédéric Chopin
28.
02:43
Jean-Philippe Rameau
Premier Livre de pieces de clavecin
Suite in G minor-major c1728
29.
01:45
Johann Sebastian Bach
30.
03:20
60:05
Gesamtspielzeit