Top Video

Víkingur Ólafsson

Étude No. 13

Auf seinem Deutsche Grammophon-Debüt "Philip Glass: Piano Works" widmet sich der Isländer Víkingur Ólafsson den Werken des US-amerikanischen Komponisten.

Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Dann geben Sie im Feld unten Ihre E-Mail-Adresse ein. Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allen Neuigkeiten zum Thema klassische Musik.

Mit dem Klick auf den Button „Ok“ willige ich darin ein, dass ich den Newsletter abonniere und meine personenbezogenen Daten zu diesem Zweck gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.
OK

Gewinnspiel

Max Raabe, Der perfekte Moment wird heut verpennt – gewinnen sie Max Raabes Album
Max Raabe

"Der perfekte Moment wird heut verpennt" – gewinnen sie Max Raabes Album

Tracklisting

Claudio Arrau, Beethoven: Piano Concerto No.1; Triple Concerto, 00028946815823

Beethoven: Piano Concerto No.1; Triple Concerto

Claudio Arrau, Henryk Szeryng, János Starker, Royal Concertgebouw Orchestra, Bernard Haitink, New Philharmonia Orchestra, Eliahu Inbal
Format:
CD
Label:
Universal Music
VÖ:
13.09.2000
Bestellnr.:
00028946815823
Sie benötigen den Flashplayer
Piano Concerto No.1 in C major, Op.15
1.
16:41
Claudio Arrau, Royal Concertgebouw Orchestra, Bernard Haitink, Jaap van Ginneken, Ko Witteveen, Martin Vos
2.
11:38
Claudio Arrau, Royal Concertgebouw Orchestra, Bernard Haitink, Jaap van Ginneken, Ko Witteveen, Martin Vos
3.
09:21
Claudio Arrau, Royal Concertgebouw Orchestra, Bernard Haitink, Jaap van Ginneken, Ko Witteveen, Martin Vos
Ludwig van Beethoven
Concerto for Piano, Violin, and Cello in C, Op.56
4.
17:41
Claudio Arrau, Henryk Szeryng, János Starker, New Philharmonia Orchestra, Eliahu Inbal, Volker Straus, Ko Witteveen, Cees Heijkoop
5.
05:25
Claudio Arrau, Henryk Szeryng, János Starker, New Philharmonia Orchestra, Eliahu Inbal, Volker Straus, Ko Witteveen, Cees Heijkoop
6.
14:16
Claudio Arrau, Henryk Szeryng, János Starker, New Philharmonia Orchestra, Eliahu Inbal, Volker Straus, Ko Witteveen, Cees Heijkoop
75:02
Gesamtspielzeit