Top Video

Víkingur Ólafsson

Étude No. 13

Auf seinem Deutsche Grammophon-Debüt "Philip Glass: Piano Works" widmet sich der Isländer Víkingur Ólafsson den Werken des US-amerikanischen Komponisten.

Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Dann geben Sie im Feld unten Ihre E-Mail-Adresse ein. Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allen Neuigkeiten zum Thema klassische Musik.

Mit dem Klick auf den Button „Ok“ willige ich darin ein, dass ich den Newsletter abonniere und meine personenbezogenen Daten zu diesem Zweck gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.
OK

Gewinnspiel

Anne-Sophie Mutter, Zeugnis einer Künstlerfreundschaft – Gewinnen Sie ein signiertes Album von Anne-Sophie Mutter
Anne-Sophie Mutter

Zeugnis einer Künstlerfreundschaft – Gewinnen Sie ein signiertes Album von Anne-Sophie Mutter

Tracklisting

Music For Piano And String Quartet, 00028948109883

Music For Piano And String Quartet

Lorenda Ramou, Ensemble Coriolis
Format:
CD
Label:
ECM New Series
VÖ:
10.10.2014
Bestellnr.:
00028948109883
Produktinformation:

Das ECM-Debüt für die in Athen geborene und in München lebende Komponistin Konstantia Gourzi: "Welche historischen Stimmen mischen sich in die gegenwärtige Klangsprache einer Komponistin, deren kulturelle Wurzeln im Geburtsland der Rhetorik liegen, die aber auswandert, um in die kompositorische Lehre des europäischen Konstruktivismus zu gehen?", fragt Ingrid Allwardt im Booklet-Text. "Welche wortlosen Gesänge als Anklänge verronnener Zeit fädeln sich in die klangliche Gegenwart ihrer instrumentalen Lieder?" Music for piano and string quartet liefert die Antworten. Mit Ausnahme des frühen "noch fürcht‘ ich", 1993 komponiert, sind alle Werke des Albums jüngeren Datums. Es enthält einige Klavierminiaturen, Stücke, die Lachenmann, Kurtág, Raue, Abbado, Barenboim und Rexroth gewidmet sind, zwei Streichquartette sowie Werke für Streichquartett und Klavier. Die Pianistin Lorenda Ramou und das Ensemble Coriolis liefern engagierte Darbietungen. Das Album wurde 2012 in der Münchner Himmelfahrtskirche aufgenommen und von Manfred Eicher produziert.

Sie benötigen den Flashplayer
Konstantia Gourzi
1.
03:00
Konstantia Gourzi
Streichquartett Nr. 2, Op. 33/2
2.
10:23
Konstantia Gourzi
Six Piano Pieces, Op. 41
3.
06:48
Konstantia Gourzi
Streichquartett Nr. 1, Op. 19
4.
11:50
Konstantia Gourzi
Sieben Miniaturen für Klavier solo, Op. 8
5.
06:44
Konstantia Gourzi
Streichquartett plus Klavier, Op. 38
6.
03:27
Konstantia Gourzi
Solo Klavier, Op. 24
7.
04:21
Konstantia Gourzi
Streichquartett plus Klavier, Op. 38
8.
04:27
51:00
Gesamtspielzeit