Top Video

Andreas Ottensamer

Stamitz: Clarinet Concerto No.7 in E Flat Major - Rondeau

Andreas Ottensamer spielt Carl Stamitz' "Clarinet Concerto No.7 in E Flat Major - Rondeau" von seinem Album "New Era".

Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

Mit dem Klick auf den Button „Ok“ willige ich darin ein, dass ich den Newsletter abonniere und meine personenbezogenen Daten zu diesem Zweck gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.
OK

Gewinnspiel

Max Richter, Max Richter in der Glocke in Bremen mit Werken aus Infra und The Blue Notebooks
Max Richter

Max Richter in der Glocke in Bremen mit Werken aus "Infra" und "The Blue Notebooks"

Tracklisting

Box-Sets und Editionen, Dvorák: Sämtliche Symphonien und Konzerte, 00028947867579

Dvorák: Sämtliche Symphonien und Konzerte

Box-Sets und Editionen, Czech Philharmonic, Garrick Ohlsson, Frank Peter Zimmermann, Jiri Belohlavek, Alisa Weilerstein
Format:
CD
Label:
Decca
VÖ:
04.07.2014
Bestellnr.:
00028947867579
Produktinformation:

Der vielfache Grammophone Award-Gewinner Jirí Belohlávek und die Tschechische Philharmonie präsentieren den seit 60 Jahren ersten Dvorák-Zyklus auf Decca! Die Veröffentlichung „Dvorák: Sämtliche Symphonien und Konzerte“ auf 6 CDs kennzeichnet die Rückkehr Belohláveks zur Tschechischen Philharmonie, nachdem er als Dirigent großer internationaler Orchester weltweites Ansehen erlangte. Dvoráks drei Konzerte für Cello, Violine und Klavier werden von Deccas hervorragender Cellistin Alisa Weilerstein sowie von Geiger Frank Peter Zimmermann und Pianist Garrick Ohlsson interpretiert.

Sie benötigen den Flashplayer
Antonín Dvorák
Symphony No.1 in C minor, Op.3 - "The Bells of Zlonice"
1.
11:28
2.
11:44
3.
09:16
4.
12:25
Antonín Dvorák
Cello Concerto in B minor, Op.104
5.
14:42
6.
11:23
7.
12:33
83:31
Gesamtspielzeit
Sie benötigen den Flashplayer
Antonín Dvorák
Symphony No.3 in E flat, Op.10
1.
11:01
2.
15:31
3.
08:31
Antonín Dvorák
Piano Concerto in G minor, Op.33
4.
19:12
5.
08:59
6.
11:40
74:54
Gesamtspielzeit