Top Video

Rolando Villazón

Vaga Luna (Ausschnitt)

Startenor Rolando Villazón singt Vaga Luna, komponiert von Vincenzo Bellini.

Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Gewinnspiel

Daniil Trifonov, Musikalisches Feuerwerk – das Silvesterkonzert mit Daniil Trifonov und den Berliner Philharmonikern
Daniil Trifonov

Musikalisches Feuerwerk – das Silvesterkonzert mit Daniil Trifonov und den Berliner Philharmonikern

Tracklisting

Daniel Barenboim, The Art Of Daniel Barenboim, 00028948089666

The Art Of Daniel Barenboim

Daniel Barenboim
Format:
CD
Label:
Deutsche Grammophon (DG)
VÖ:
09.05.2014
Bestellnr.:
00028948089666
Produktinformation:

The Art of Daniel Barenboim präsentiert einen der herausragenden Klassik-Künstler unserer Zeit. Barenboim hat als Pianist wie als Dirigent bereits Geschichte geschrieben und sein Tatendrang ist weiterhin ungebremst. The Art of Daniel Barenboim präsentiet auf 16 Tonträgern Barenboim sowohl am Flügel als auch als Leiter rennommierter Klangkörper wie dem London Philharmonic Orchestre, dem Orchestre de Paris und dem Chicago Symhony Orchestra.

Als Solisten sind unter anderem Jessye Norman, Plácido Domingo, Itzhak Perlman zu hören. Das vielfältige Programm reicht von Bekannterem zu Entdeckungen: das Auswahlkriterium war immer die absolut überragende künstlerische Qualität der Aufnahmen, die Barenboims ganzes Talent vermitteln.

Werke von Beethoven, Wagner und Bruckner stehen neben sämtlichen Symphonien von Schumann und zentralen Werken von Berlioz, Tschaikowsky und Liszt. Besondere Entdeckungen gilt es im französischen (Ravel, Saint-Saens, Debussy, Frank) und im englischen Repertoire (Elgar, Walton, Vaughan Williams) zu machen.

Kurz: das gesamte Repertoire von Barenboim läßt sich hier in mustergültigen Einspielungen erleben und eines wird ganz deutlich: Barenboim ist ein Musiker der das Publikum unmittelbar erreichen und berühren will. Seine Sprache ist die Musik.

Sie benötigen den Flashplayer
Ludwig van Beethoven
Concerto for Piano and Orchestra in D major
(arranged by the composer from the Violin Concerto Op. 61)
1.
24:05
2.
10:55
3.
09:43
Ludwig van Beethoven
4.
06:35
Ludwig van Beethoven
5.
09:35
60:53
Gesamtspielzeit
Sie benötigen den Flashplayer
Requiem, Op.5 (Grande Messe des Morts)
1.
12:36
2.
13:31
3.
02:59
4.
06:29
5.
05:10
6.
10:15
51:00
Gesamtspielzeit