Top Video

Seong-Jin Cho

Chopin: Nocturne in C-moll (Ausschnitt)

Sie sehen die Liveaufnahme des 17. Gewinners des internationalen Chopin-Wettbewerbs Seong-Jin Cho mit seiner der Interpretation der Nocturne in C-Moll Op. 48 Nr. 1.

© The Fryderyk Chopin Institute, Polish Television TVP 2015

Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Gewinnspiel

Max Richter, Kinotickets zu gewinnen – Das Ballett Woolf Works zu Kompositionen von Max Richter
Max Richter

Kinotickets zu gewinnen – Das Ballett "Woolf Works" zu Kompositionen von Max Richter

Tracklisting

Daniel Behle, Gluck: Opernarien, 00028947867586

Gluck: Opernarien

Daniel Behle, Armonia Atenea, George Petrou
Format:
CD
Label:
Decca
VÖ:
13.06.2014
Bestellnr.:
00028947867586
Produktinformation:

Einer der führenden deutschen Tenöre Daniel Behle interpretiert berühmte Arien von Christoph Willibald Gluck, einem Kompositionsgenie des 18. Jahrhunderts, dessen enorme schöpferische Produktion allerdings noch weithin unbekannt ist. Das Album erscheint anlässlich des 300. Geburtstag von Gluck mit u.a. vier neuen, exklusiv für die Decca aufgenommenen Weltersteinspielungen. Behle, der ohne Zweifel begeisterte Reaktionen hervorruft, singt zusammen mit der brillanten Armonia Atenea unter der Leitung von George Petrou.

Daniel Behle wurde bereits mit den Tenorlegenden Wunderlich, Tauber und Dermota verglichen und für sein „strahlendes, geschmeidiges, warmes Timbre“ sowie für seine „natürliche Musikalität“ gepriesen. All das wird in diesem Album aufs Beste dargestellt, wenn er mit fesselndem psychologischen Verständnis die Gefühle der jeweiligen Figur ergründet und kaum bekannte Arien eines Großmeisters des Übergangs zwischen barockem und klassischem Stil zutage fördert.

Die meisten der italienischsprachigen Arien auf dieser Aufnahme wurden Glucks früheren Werken in formaler dramatischer Tradition der von Metastasio beeinflussten Opera seria entnommen und Daniel Behles kraftvolle Verteidigung dieser Musik zeigt, wie reif viele dieser hervorragenden Werke für Wiederaufführungen sind.

Sie benötigen den Flashplayer
Christoph Willibald Gluck
Antigono
Ed. Giovanni Secchi
1.
04:06
Christoph Willibald Gluck
La Semiramide riconosciuta
Ed. Giovanni Secchi
2.
07:45
Christoph Willibald Gluck
Ipermestra
Ed. Giovanni Secchi
3.
06:39
Christoph Willibald Gluck
Ezio
Ed. Giovanni Secchi
4.
09:47
Christoph Willibald Gluck
La Semiramide riconosciuta
Ed. Giovanni Secchi
5.
07:34
Christoph Willibald Gluck
La Contesa de'numi
Ed. Giovanni Secchi
6.
04:25
7.
04:24
Christoph Willibald Gluck
Le Cinesi
Ed. Giovanni Secchi
8.
07:07
Christoph Willibald Gluck
Iphigénie en Aulide
Ed. Giovanni Secchi
9.
02:46
Orfeo ed Euridice (Orphée et Eurydice)
Ed. Giovanni Secchi
10.
04:21
Christoph Willibald Gluck
La Rencontre imprévue
ed. Giovanni Secchi
11.
05:01
63:55
Gesamtspielzeit