Top Video

Rolando Villazón

Vaga Luna (Ausschnitt)

Startenor Rolando Villazón singt Vaga Luna, komponiert von Vincenzo Bellini.

Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Gewinnspiel

Ludovico Einaudi, Klangmagie vom Feinsten – Ludovico Einaudis Tour-Edition Elements
Ludovico Einaudi

Klangmagie vom Feinsten – Ludovico Einaudis Tour-Edition "Elements"

Tracklisting

Vladimir Ashkenazy, Walking In The Air: The Music of H. Blake, 00028947863007

Walking In The Air: The Music of H. Blake

Vladimir Ashkenazy
Format:
CD
Label:
Decca
VÖ:
07.03.2014
Bestellnr.:
00028947863007
Produktinformation:

Im letzten Jahr feierte Vladimir Ashkenazy das fünfzigjährige Jubiläum seines Exklusivvertrags mit Decca. Wenngleich in dieser Zeit bereits die meisten Schätze des Klavierrepertoires von ihm aufgenommen wurden, schafft es Ashkenazy, auf seinem jüngsten Album mit neuen Ideen zu überraschen. „Walking In The Air“ ist seinem langjährigen Freund und Komponisten Howard Blake gewidmet, der letztes Jahr seinen 75. Geburtstag feierte. Weltberühmt wurde Blake mit seiner Weihnachtsmusik (inklusive dem Titeltrack „Walking In The Air“) und mit dem Klavierkonzert, komponiert zum 30. Geburtstag von Lady Di.

Neben den Stücken für Klavier solo enthält die Aufnahme zwei Werke für zwei Klaviere (Op. 217a und Op. 130), die Ashkenazy gemeinsam mit seinem Sohn Vovka interpretiert.

Sie benötigen den Flashplayer
Howard Blake
1.
03:07
Howard Blake
2.
03:53
Howard Blake
3.
02:01
Howard Blake
4.
03:02
Howard Blake
5.
07:57
Howard Blake
Twelve Piano Pieces, Op.177
6.
02:23
7.
03:13
8.
04:41
9.
01:26
10.
01:33
11.
01:53
12.
03:39
13.
03:01
Howard Blake
Dances For 2 Pianos, Op.217a
14.
00:49
15.
01:08
16.
00:45
17.
01:45
18.
02:06
19.
01:00
20.
01:56
21.
01:23
22.
00:38
Howard Blake
Sonata For Two Pianos, Op.130
23.
04:56
24.
03:34
25.
02:15
26.
03:19
Howard Blake
27.
04:20
Howard Blake
28.
03:40
Howard Blake
29.
02:26
Howard Blake
30.
01:12
Howard Blake
31.
01:21
80:22
Gesamtspielzeit