Top Video

Víkingur Ólafsson

Étude No. 13

Auf seinem Deutsche Grammophon-Debüt "Philip Glass: Piano Works" widmet sich der Isländer Víkingur Ólafsson den Werken des US-amerikanischen Komponisten.

Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Dann geben Sie im Feld unten Ihre E-Mail-Adresse ein. Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allen Neuigkeiten zum Thema klassische Musik.

Mit dem Klick auf den Button „Ok“ willige ich darin ein, dass ich den Newsletter abonniere und meine personenbezogenen Daten zu diesem Zweck gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.
OK

Gewinnspiel

Alice Sara Ott, Musikalische Stimmungswechsel – Alice Sara Otts Nightfall zu gewinnen
Alice Sara Ott

Musikalische Stimmungswechsel – Alice Sara Otts "Nightfall" zu gewinnen

Tracklisting

Bryce Dessner: St. Carolyn By The Sea / Jonny Greenwood: Suite From There Will Be Blood, 00028947923886

Bryce Dessner: St. Carolyn By The Sea / Jonny Greenwood: Suite From "There Will Be Blood"

André de Ridder, Copenhagen Phil
Format:
CD
Label:
Deutsche Grammophon (DG)
VÖ:
07.03.2014
Bestellnr.:
00028947923886
Produktinformation:

Stringent, organisch und sinnlich ausgereift – noch nie ist die Synthese aus klassischer Komposition und Rock so geglückt wie in den drei kurzen Orchesterwerken des New Yorker Komponisten und Gitarristen Bryce Dessner, zu hören auf St. Carolyn by the Sea mit dem Copenhagen Phil unter dem Dirigenten André de Ridder. Einer breiten Öffentlichkeit ist Dessner besser bekannt als Gitarrist der amerikanischen Rockband The National - weniger bekannt ist, dass er klassische Musik studiert hat, später von Morton Feldman und Steve Reich beeinflusst wurde und regelmäßig mit renommierten Klangkörpern wie Bang on a Can oder dem Kronos Quartet zusammenarbeitet. Auch Jonny Greenwood, Gitarrist der Rockband Radiohead, dessen sechs Miniaturen aus der Suite zu dem Filmsoundtrack There Will Be Blood das Album ergänzen, hat einen Background in klassischer Musik. Das verbindende Element auf diesem Album ist aber nicht nur die vergleichbare künstlerische Sozialisation von Dessner und Greenwood, sondern vor allem ihr Bezug auf uramerikanische Themen wie Weite und Sehnsucht, deren Verarbeitung bislang vor allem anderen musikalischen Genres vorbehalten war.

Sie benötigen den Flashplayer
Bryce Dessner
1.
13:06
Bryce Dessner
2.
13:25
Bryce Dessner
3.
17:10
Jonny Greenwood
Suite From "There Will Be Blood"
4.
04:02
5.
02:57
6.
03:06
7.
04:45
8.
02:00
9.
03:42
64:13
Gesamtspielzeit