Top Video

Andreas Ottensamer

Stamitz: Clarinet Concerto No.7 in E Flat Major - Rondeau

Andreas Ottensamer spielt Carl Stamitz' "Clarinet Concerto No.7 in E Flat Major - Rondeau" von seinem Album "New Era".

Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Dann geben Sie im Feld unten Ihre E-Mail-Adresse ein. Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allen Neuigkeiten zum Thema klassische Musik.

Mit dem Klick auf den Button „Ok“ willige ich darin ein, dass ich den Newsletter abonniere und meine personenbezogenen Daten zu diesem Zweck gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.
OK

Gewinnspiel

Anne-Sophie Mutter, Geburtstagsgewinn – Anne-Sophie Mutters Hommage à Penderecki
Anne-Sophie Mutter

Geburtstagsgewinn – Anne-Sophie Mutters Hommage à Penderecki

Tracklisting

Karl Böhm, Böhm: Bruckner - Sinfonie Nr. 4 (Pure Audio), 00028947850267

Böhm: Bruckner - Sinfonie Nr. 4 (Pure Audio)

Karl Böhm, Wiener Philharmoniker
Format:
Blu-ray Audio
Label:
Decca
VÖ:
14.02.2014
Bestellnr.:
00028947850267
Produktinformation:

Endlich ist der neue physikalische Tonträger, der die Herzen von Audiophilen höher schlagen lässt erhältlich: die High Fidelity Pure Audio, kurz HFPA. Das Format nutzt die enorme Speicherkapazität und Bandbreite der Blu-ray ausschließlich für die Wiedergabe von Musik. Mit einer Auflösung von 24bit und einer Abtastfrequenz von 96 bis 192kHz bietet es eine bislang unvorstellbare Klangqualität für Stereo- und Surround-Aufnahmen.

Die 4. Sinfonie von Anton Bruckner ist wohl vor allem wegen der vielen markanten Hornpassagen bekannt. Vor allem der Anfang mit dem Hornthema über dem Bruckner-typischen Streichertremolo ist eines der auffällisten Motive aller Sinfonien von Bruckner. Karl Böhm dirigierte die Wiener Philharmoniker lange Zeit, bis er von Herbert von Karajan abgelöst wurde. Die Aufnahme der "Romantischen"- wie die 4. Sinfonie auch genannt wird- war dabei wohl eine der maßgeblichsten seiner Zeit.

"Nirgends türmen sich die eröffnenden Hörner so imposant, nirgends klingen die Streicher-Tremolos so unwiderstehlich...Die Wiener Philharmoniker spielen mit emporragender Hingabe und diese Aufnahme hilft, die Brillanz dieses Werkes zu übermitteln." (Gramophone)

Sie benötigen den Flashplayer
Anton Bruckner
Sinfonie Nr. 4 Es-dur "Romantische"
Version 1878/1880
1.
20:14
2.
15:34
3.
11:09
4.
21:13
68:10
Gesamtspielzeit