Top Video

Max Emanuel Cencic

Leo: Non fidi al mar che freme (Scipione nelle Spagne)

Star-Countertenor Max Emanuel Cencic singt "Non fidi al mar che freme" aus der Oper Scipione nelle Spagne, komponiert von Leonardo Leo.

Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Gewinnspiel

Nemanja Radulovic, Gewinnen Sie ein signiertes Nemanja Radulovic Album
Nemanja Radulovic

Gewinnen Sie ein signiertes Nemanja Radulovic Album

Tracklisting

Nigel Hess, Silent Nights, 00028947920885

Silent Nights

(Die schönsten Melodien für eine entspannte Weihnachtszeit)

Nigel Hess, Royal Philharmonic Orchestra
Format:
CD
Label:
Deutsche Grammophon (DG)
VÖ:
15.11.2013
Bestellnr.:
00028947920885
Produktinformation:

Einleitung- von Nigel Hess:

Ein Weihnachtsessen im Kreis von Freunden, ein friedliches Beisammensein in gelöster Stimmung am Kamin, man lacht und erzählt sich Geschichten. Dann setzt sich jemand ans Klavier und improvisiert über Weihnachtslieder, und plötzlich bekommt dieser schöne Abend noch einen ganz besonderen Glanz, an den man sich bis weit ins nächste Jahr hinein erinnern wird – das alles inspirierte uns zu Silent Nights, einer Sammlung von beliebten, friedvollen und entspannenden Weihnachtsliedern für die stillen Momente am Ende eines langen Tages.

Selbst Vögel scheinen Weihnachtslieder zu mögen: Wir nahmen das Klavier in der schönen Old Granary im tiefsten Norfolk auf, und jedes Mal, wenn ich spielte, sangen die Vögel ihre Begleitung dazu – man kann sie bei den leiseren Stellen sogar hören! Selbst die wundervollen Streicher des Royal Philharmonic Orchestra standen im Wettstreit mit dem Chor der Vogelstimmen, der in der Dämmerung ertönte.

Ich glaube, die Vögel spüren da etwas. Warum berühren uns diese altbekannten Melodien so sehr? Warum ruft ein bestimmtes Weihnachtslied plötzlich Erinnerungen an die Kindheit, die Familie, an vergangene Weihnachtsfeste und liebe Menschen in uns wach – und schenkt uns manchmal sogar neuen Glauben und Zuversicht? Nur Weihnachtslieder können diese Fülle von Assoziationen wecken. Und es war ein wunderbares Erlebnis, ihnen bei dieser Aufnahme wieder zu begegnen – während ich spielte, kamen mir mit jeder Melodie wieder neue, besondere Erinnerungen in den Sinn. Jeder verbindet eigene Erinnerungen mit den einzelnen Liedern, die weit über das rein Musikalische hinausgehen. Und ich hoffe, dass diese neuen Arrangements ihrerseits ebenfalls den Impuls zu Erinnerungen an diese stillen Momenten geben, nach denen wir uns im hektischen weihnachtlichen Treiben unserer Tage sehnen.

Diese Aufnahmen entstanden in der größten Sommerhitze, doch während wir spielten, sahen wir den Schnee auf die Felder fallen, der nahe See fror zu und weihnachtliche Klänge schallten von der Kirche im nächsten Dorf herüber. Die Fantasie hat wundersame Kräfte – und ich glaube, die Vögel wissen das ganz genau...

Nigel Hess
, 9/2013