Top Video

Seong-Jin Cho

Chopin: Nocturne in C-moll (Ausschnitt)

Sie sehen die Liveaufnahme des 17. Gewinners des internationalen Chopin-Wettbewerbs Seong-Jin Cho mit seiner der Interpretation der Nocturne in C-Moll Op. 48 Nr. 1.

© The Fryderyk Chopin Institute, Polish Television TVP 2015

Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Gewinnspiel

Ludovico Einaudi, Klangmagie vom Feinsten – Ludovico Einaudis Tour-Edition Elements
Ludovico Einaudi

Klangmagie vom Feinsten – Ludovico Einaudis Tour-Edition "Elements"

Tracklisting

The Red Army Choir & Vincent Niclo, O Fortuna, 00028947920922

O Fortuna

The Red Army Choir & Vincent Niclo, Vincent Niclo
Format:
CD
Label:
WE LOVE MUSIC
VÖ:
18.10.2013
Bestellnr.:
00028947920922
Produktinformation:

Der legendäre Red Army Choir kehrt nach Deutschland zurück. Unvergessene Auftritte, geschichtsträchtige Konzerte und ausverkaufte Deutschlandtourneen haben das kollektive Gedächtnis geprägt. Der bombastische Klang des Chores transportiert wie keine andere Musik das, was die „russische Seele“ ausmacht: Sehnsucht, Stärke, Stolz und Leidenschaft. Zusammen mit dem französischen Tenor Vincent Niclo ist nun dem Chor ein starkes Album gelungen, mit einem kraftvollen Sound, der direkt unter die Haut geht.

Sie benötigen den Flashplayer
Carl Orff, Anonymous
Carmina Burana
1.
02:46
Vangelis Papathanassiou
2.
04:44
Guy Protheroe, Eric Lévi
3.
03:09
Traditional
4.
04:27
Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 9 d-moll op. 125
Symphony No.9 In D Minor, Op.125 - "Choral"
5.
02:24
Lucio Dalla
6.
05:02
Giuseppe Turco, Luigi Denza
7.
02:51
Remo Giazotto, Lara Crockaert, Vleminckx, Dave Pickell, Tomaso Albinoni
8.
04:19
Giuseppe Adami, Renato Simoni, Giacomo Puccini
Turandot
9.
03:10
Viktor M. Gusev, Lev Konstantinovich Knipper
10.
03:08
Eric Carmen
11.
04:17
Vasili (Pavlovich) Soloviev-Sedoy
Midnight in Moscow
12.
03:51
Mikhail Vasilevich Isakovskij, Matvej Isaakovich Blanter
13.
02:30
Joseph Mohr, Franz Xaver Gruber
14.
02:33
49:11
Gesamtspielzeit