Top Video

Max Emanuel Cencic

Leo: Non fidi al mar che freme (Scipione nelle Spagne)

Star-Countertenor Max Emanuel Cencic singt "Non fidi al mar che freme" aus der Oper Scipione nelle Spagne, komponiert von Leonardo Leo.

Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Gewinnspiel

Nemanja Radulovic, Gewinnen Sie ein signiertes Nemanja Radulovic Album
Nemanja Radulovic

Gewinnen Sie ein signiertes Nemanja Radulovic Album

Tracklisting

Leonidas Kavakos, Brahms: Violinkonzert, 00028947853428

Brahms: Violinkonzert

Leonidas Kavakos, Gewandhausorchester Leipzig, Riccardo Chailly, Péter Nagy
Format:
CD
Label:
Decca
VÖ:
11.10.2013
Bestellnr.:
00028947853428
Produktinformation:

Leonidas Kavakos stellt sich mit einem der Gipfelpunkte des gesamten Violinrepertoires auf seinem Exklusivlabel Decca als Konzertgeiger vor. Es ist seine erste Konzerteinspielung für Decca, nachdem er im Januar mit seiner hochgelobten Aufnahme aller Sonaten für Klavier und Violine von Ludwig van Beethoven auf Decca debütiert hatte, eine Aufnahme, für die er mit einem ECHO Klassik 2013 in der Kategorie „Kammermusikeinspielung des Jahres“ geehrt wurde.

Am Pult des Gewandhausorchesters Leipzig steht Riccardo Chailly, der ECHO Klassik Preisträger von 2012 in der Kategorie „Dirigent des Jahres“ und aktuell mit seiner Neueinspielung aller Brahms-Symphonien am Start ist. Abgerundet wird das Kavakos-Album mit einigen Ungarischen Tänzen von Johannes Brahms sowie Bartóks energiegeladenen Rhapsodien für Violine und Klavier Nr. 1 und 2 mit Péter Nagy am Flügel.

Sie benötigen den Flashplayer
Johannes Brahms
Konzert für Violine und Orchester D-dur op. 77
Cadenza: Joseph Joachim
1.
23:39
2.
09:49
3.
08:04
Béla Bartók
Rhapsody No.1 for violin and piano
4.
04:18
5.
05:13
Béla Bartók
Rhapsody for Violin and Orchestra no.2 Sz 90
6.
04:09
7.
05:53
Johannes Brahms
8.
03:12
Johannes Brahms
9.
03:15
Johannes Brahms
10.
03:25
Johannes Brahms
11.
03:19
74:16
Gesamtspielzeit