Top Video

Rolando Villazón

Vaga Luna (Ausschnitt)

Startenor Rolando Villazón singt Vaga Luna, komponiert von Vincenzo Bellini.

Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Gewinnspiel

Nemanja Radulovic, Gewinnen Sie ein signiertes Nemanja Radulovic Album
Nemanja Radulovic

Gewinnen Sie ein signiertes Nemanja Radulovic Album

Tracklisting

Renée Fleming, Guilty Pleasures, 00028947851073

Guilty Pleasures

Renée Fleming, Philharmonia Orchestra, Sebastian Lang-Lessing
Format:
CD
Label:
Delphine
VÖ:
20.09.2013
Bestellnr.:
00028947851073
Produktinformation:

Ihre Stimme muss man schon allein wegen ihrer reinen Schönheit lieben und Sir Georg Solti zeigte sich von dieser Stimme so angetan, dass er Renée Fleming nicht nur für zahlreiche seiner späten Aufnahmen verpflichtete, sondern ihr auch den bis heute gültigen Beinamen "The Beautiful Voice" verlieh. „Guilty Pleasures“ ist die Fortsetzung des best-selling Albums „Beautiful Voice“, das sich mehr als 187.000 Mal verkaufte und seiner Interpretin einen Grammy in der Kategorie "Best Classical Vocal Performance" bescherte. Einem Millionenpublikum wurde Renée Fleming schließlich bekannt, als sie anlässlich der Thronjubiläums Ihrer Majestät, Königin Elizabeth II. von England, auftrat. „Guilty Pleasures“ ist eine neue und sehr persönliche Sammlung von Liedern und Arien, welche zusammengenommen ein herrliches Musikfest bilden, wie man es so auf einer Bühne nie erleben könnte! Das Programm dieser Auswahl reicht von Berlioz via Tschaikowski, Dvořák, Smetana, Wagner und Rachmaninoff bis hin zu Canteloube und Massenet sowie einem Ausschnitt aus John Coriglianos Oper „The Ghost of Versailles“ und dem Blumenduett aus „Lakmé“ (mit Susan Graham).

 

Sie benötigen den Flashplayer
Hector Berlioz, Théophile Gautier
Les nuits d'été op. 7
1.
02:11
Henri Duparc, Charles Leconte De Lisle
2.
06:03
Licinio Refice, Emidio Mucci
3.
03:31
Manuel de Falla
4.
01:41
Manuel de Falla
5.
01:09
Pyotr Ilyich Tchaikovsky, Vladimir Sollogub
Undina
6.
03:58
Sergej Rachmaninow
7.
02:18
Léo Delibes, Alfred de Musset
8.
03:28
Léo Delibes, Philippe Gille, Edmond Gondinet
Lakmé
Act 1
9.
03:50
Joseph Canteloube
Chants d'Auvergne
10.
05:31
11.
01:31
Antonín Dvorák, Jaroslav Vrchlicky
Armida
12.
04:44
Bedrich Smetana
The Kiss (Hubicka) - Opera in 2 Acts
13.
04:08
Johann Strauss, Alfred Maria Willner, Heinz Reichert, Ernst Marischka
Walzer aus Wien
14.
03:27
Richard Wagner, Mathilde Wesendonk
Wesendonck-Lieder
15.
04:33
William M. Hoffman, John Corigliano
The Ghosts of Versailles
Act II
16.
05:42
Traditional, Frederic Weatherly
17.
04:45
62:30
Gesamtspielzeit