Top Video

Víkingur Ólafsson

Étude No. 13

Auf seinem Deutsche Grammophon-Debüt "Philip Glass: Piano Works" widmet sich der Isländer Víkingur Ólafsson den Werken des US-amerikanischen Komponisten.

Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Gewinnspiel

Alice Sara Ott, Vielseitig – von Alice Sara Ott entworfene JOST Taschen zu gewinnen
Alice Sara Ott

Vielseitig – von Alice Sara Ott entworfene JOST Taschen zu gewinnen

Tracklisting

Vladimir Ashkenazy, Rachmaninoff: Klaviertrios, 00028947853466

Rachmaninoff: Klaviertrios

Vladimir Ashkenazy, Zsolt-Tihamér Visontay, Mats Lidström
Format:
CD
Label:
Decca
VÖ:
09.08.2013
Bestellnr.:
00028947853466
Produktinformation:

Vor 50 Jahren begann Vladimir Ashkenazys Decca-Exklusivvertrag mit der Einspielung des 3. Klavierkonzerts von Sergei Rachmaninoff. Nun krönt er sein Rachmaninoff-Repertoire auf Decca mit den „Klaviertrios“.

Außer dem Trio Élégiaque Nr.1 in g-Moll und dem Trio Élégiaque Nr.2 in d-Moll enthält diese Aufnahme die Vocalise Nr. 14 Op. 34 und „Son“ aus Rachmaninoffs Liederzyklus Op. 38. Auf dem Album wird Ashkenazy von zwei weiteren hervorragenden Musikern begleitet: das Trio komplettieren hier Zsolt-Tihamér Visontay, Geiger und Konzertmeister der Philharmonia Orchestra, und der Cellist Mats Lindstrom.