Top Video

Seong-Jin Cho

Chopin: Nocturne in C-moll (Ausschnitt)

Sie sehen die Liveaufnahme des 17. Gewinners des internationalen Chopin-Wettbewerbs Seong-Jin Cho mit seiner der Interpretation der Nocturne in C-Moll Op. 48 Nr. 1.

© The Fryderyk Chopin Institute, Polish Television TVP 2015

Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Gewinnspiel

Gustavo Dudamel, Die Wiener Philharmoniker unter der Leitung von Gustavo Dudamel – Gewinnen Sie signierte Alben
Gustavo Dudamel

Die Wiener Philharmoniker unter der Leitung von Gustavo Dudamel – Gewinnen Sie signierte Alben

Tracklisting

Vladimir Ashkenazy, Rachmaninoff: Klaviertrios, 00028947853466

Rachmaninoff: Klaviertrios

Vladimir Ashkenazy, Zsolt-Tihamér Visontay, Mats Lidström
Format:
CD
Label:
Decca
VÖ:
09.08.2013
Bestellnr.:
00028947853466
Produktinformation:

Vor 50 Jahren begann Vladimir Ashkenazys Decca-Exklusivvertrag mit der Einspielung des 3. Klavierkonzerts von Sergei Rachmaninoff. Nun krönt er sein Rachmaninoff-Repertoire auf Decca mit den „Klaviertrios“.

Außer dem Trio Élégiaque Nr.1 in g-Moll und dem Trio Élégiaque Nr.2 in d-Moll enthält diese Aufnahme die Vocalise Nr. 14 Op. 34 und „Son“ aus Rachmaninoffs Liederzyklus Op. 38. Auf dem Album wird Ashkenazy von zwei weiteren hervorragenden Musikern begleitet: das Trio komplettieren hier Zsolt-Tihamér Visontay, Geiger und Konzertmeister der Philharmonia Orchestra, und der Cellist Mats Lindstrom.