Top Video

Seong-Jin Cho

Chopin: Nocturne in C-moll (Ausschnitt)

Sie sehen die Liveaufnahme des 17. Gewinners des internationalen Chopin-Wettbewerbs Seong-Jin Cho mit seiner der Interpretation der Nocturne in C-Moll Op. 48 Nr. 1.

© The Fryderyk Chopin Institute, Polish Television TVP 2015

Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Gewinnspiel

Luciano Pavarotti, Oh du Fröhliche – durch die Weihnachtszeit mit Luciano Pavarotti
Luciano Pavarotti

Oh du Fröhliche – durch die Weihnachtszeit mit Luciano Pavarotti

Tracklisting

Anna Netrebko, Verdi, 00028947910527

Verdi

Anna Netrebko, Gianandrea Noseda, Orchestra Del Teatro Regio Di Torino
Format:
CD
Label:
Deutsche Grammophon (DG)
VÖ:
09.08.2013
Bestellnr.:
00028947910527
Produktinformation:

Auf ihrem Album "VERDI" präsentiert Anna Netrebko einige der eindrucksvollsten Verdi-Arien. Netrebko singt von Wahnsinn, verzweifelter Liebe, Machtwillen oder inbrünstiger Suche nach Gerechtigkeit – starke Gefühle, mit denen der italienische Komponist seine Frauenfiguren ausgestattet hat. Ein persönliches und sehr emotionales Album zum 200. Geburtstag von Giuseppe Verdi von einer der besten Opernsängerinnen unserer Tage.

Vor zehn Jahren hat ein Album die Geschichte der Klassik verändert: OPERA ARIAS von Anna Netrebko wurde zu einem der erfolgreichsten Klassiktitel aller Zeiten. Seither formt die Sängerin das öffentliche Bild des Opernsoprans.

Anna Netrebko schlägt auf diesem Album neue Wege ein, erweitert ihr Rollenspektrum und widmet sich jenen Partien, in denen sie ihre gereifte Persönlichkeit künstlerisch wie menschlich am überzeugendsten zum Ausdruck bringen kann.

Zehn Jahre nach ihrer ersten Aufnahme für Deutsche Grammophon präsentiert sich Anna Netrebko nun als eine perfekte Gestalterin seelischer Abgründe. Und sie beweist einmal mehr, dass der Grund ihres Erfolges nicht allein in ihrem öffentlichen Auftreten zu suchen ist oder ihrer erfrischenden Art als überzeugte und überzeugende Anwältin für die Oper. Vielmehr sind es ihre beständige musikalische Qualität und Ernsthaftigkeit, mit denen sie jeder Figur, jeder Partie nicht nur das vom Komponisten Vorgegebene, sondern auch immer ein Stück von sich selbst einhaucht.

Sie benötigen den Flashplayer
Giuseppe Verdi, Francesco Maria Piave, Andrea Maffei
Macbeth
Version 1865 for the Paris Opéra
Act 1
1.
02:10
2.
03:08
3.
01:58
Giuseppe Verdi, Francesco Maria Piave, Andrea Maffei
Macbeth
Version 1865 for the Paris Opéra
Act 2
4.
04:00
Giuseppe Verdi, Francesco Maria Piave, Andrea Maffei
Macbeth
Version 1865 for the Paris Opéra
Act 4
5.
09:57
Giuseppe Verdi, Temistocle Solera
Giovanna d'Arco
Act 1
6.
02:32
7.
02:15
Giuseppe Verdi, Eugene Scribe, Charles Duveyrier
I vespri siciliani
Act 4
8.
03:57
Eugene Scribe, Charles Duveyrier, Giuseppe Verdi
I vespri siciliani
Act 5
9.
04:01
Giuseppe Verdi, François-Joseph Méry (1798-1866) & C. du Locle, Francois Joseph Méry, Camille Du Locle
Don Carlos
Act 5
10.
10:22
Giuseppe Verdi, Salvatore Cammarano
Il Trovatore
Act 4
11.
02:23
12.
03:40
13.
04:34
14.
02:12
57:09
Gesamtspielzeit