Top Video

Víkingur Ólafsson

Étude No. 13

Auf seinem Deutsche Grammophon-Debüt "Philip Glass: Piano Works" widmet sich der Isländer Víkingur Ólafsson den Werken des US-amerikanischen Komponisten.

Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Gewinnspiel

Avi Avital, Soundtrack für den Sommer – Gewinnen Sie ein signiertes Album von Avi Avital
Avi Avital

Soundtrack für den Sommer – Gewinnen Sie ein signiertes Album von Avi Avital

Tracklisting

Karl Jenkins, Jenkins: Adiemus Colores, 00028947910671

Jenkins: Adiemus Colores

Karl Jenkins, Various Artists
Format:
CD
Label:
Deutsche Grammophon (DG)
VÖ:
05.07.2013
Bestellnr.:
00028947910671
Produktinformation:

Auf seine eigene ruhige Art ist Karl Jenkins einer der populärsten Komponisten der Welt geworden, und seine Werke werden häufiger gespielt als die jedes anderen seiner Zeitgenossen. Insbesondere durch seine Serie von Adiemus-Alben wurde Jenkins bekannt, es sind Variationen eines einzigartigen musikalischen Konzepts, das er 1995 mit dem millionenfach verkauften Adiemus: Songs of Sanctuary vorstellte. Diesmal hat Jenkins nach Südamerika geblickt und seine Musik mit faszinierenden musikalischen Farben und lateinamerikanischen Rhythmen wie Tango oder Samba versehen.

Adiemus Colores ist voll intensiver, markanter musikalischer Interpretationen. Wie der Titel andeutet, hat Jenkins die einzelnen Stücke nach verschiedenen Farben benannt, um ihren Charakter zu beschreiben – Rot für Leidenschaft, Weiß für Unschuld, Türkis für Sinnlichkeit usw.

Einmal mehr arbeitete der britische Komponist mit den Adiemus Singers aus Finland zusammen. Außerdem sind auf dem Album eine Reihe von Stars zu Gast, der mexikanische Startenor Rolando Villazón, der venezolanische Trompeter Pacho Flores, die Fado-Sängerin Cuca Roseta und der montenegrinische Gitarrist Milos Karadaglic. Adiemus Colores ist Jenkins’ erstes Album für Deutsche Grammophon.

Sie benötigen den Flashplayer
Karl Jenkins
Adiemus Colores
1.
06:59
Pacho Flores, La orquesta de colores, Karl Jenkins, John Paricelli, The Adiemus Singers
2.
06:23
Pacho Flores, La orquesta de colores, Karl Jenkins, John Paricelli, The Adiemus Singers
3.
05:34
Cuca Roseta, Pacho Flores, La orquesta de colores, Karl Jenkins, Milos Karadaglic, The Adiemus Singers
4.
07:13
Pacho Flores, La orquesta de colores, Karl Jenkins, John Paricelli, The Adiemus Singers
5.
08:12
Mervi Hiltunen-Multamäki, Pacho Flores, La orquesta de colores, Karl Jenkins, Milos Karadaglic, The Adiemus Singers
6.
04:34
Rolando Villazón, Pacho Flores, La orquesta de colores, Karl Jenkins, Milos Karadaglic, The Adiemus Singers
7.
06:55
Pacho Flores, La orquesta de colores, Karl Jenkins, John Paricelli, The Adiemus Singers
8.
05:17
Mervi Hiltunen-Multamäki, Pacho Flores, La orquesta de colores, Karl Jenkins, Milos Karadaglic, The Adiemus Singers
9.
04:21
Pacho Flores, La orquesta de colores, Karl Jenkins, John Paricelli, The Adiemus Singers
10.
06:04
Sampo Haapaniemi, Pacho Flores, La orquesta de colores, Karl Jenkins, John Paricelli, The Adiemus Singers, Gareth Lochrane
11.
02:41
Karl Jenkins, La orquesta de colores, The Adiemus Singers
12.
07:46
Pacho Flores, La orquesta de colores, Karl Jenkins, John Paricelli, The Adiemus Singers
13.
04:34
Pacho Flores, La orquesta de colores, Karl Jenkins, Milos Karadaglic, The Adiemus Singers
76:33
Gesamtspielzeit