Top Video

Max Richter

In the garden

Sehen Sie im Video Max Richter mit "In the garden" von seinem neuen Album "Three Worlds: music from Woolf Works". Schauen Sie rein!

Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Gewinnspiel

Daniil Trifonov, Gefühlvolle Klangpoesie – Gewinnen Sie eine signierte CD von Daniil Trifonov
Daniil Trifonov

Gefühlvolle Klangpoesie – Gewinnen Sie eine signierte CD von Daniil Trifonov

Tracklisting

Andreas Ottensamer, Portraits - The Clarinet Album, 00028948101313

Portraits - The Clarinet Album

Andreas Ottensamer, Rotterdam Philharmonic Orchestra, Yannick Nézet-Séguin
Format:
CD
Label:
Mercury Classics
VÖ:
07.06.2013
Bestellnr.:
00028948101313
Produktinformation:

Er ist jung, attraktiv und bereits jetzt ein Meister seines Fachs: der österreichische Klarinettist Andreas Ottensamer. Wer es schafft, innerhalb eines so vielköpfigen Organismus‘ wie den Berliner Philharmonikern selbst innerhalb seiner Instrumentengruppe für Aufhorchen und Aufsehen zu sorgen, der muss über jenes vielbeschworene „gewisse Etwas“ verfügen.

Der Hintergrund seiner österreichisch-ungarischen Musikerfamilie, das Studium an der Wiener Akademie für Musik und darstellende Kunst, erste Orchestererfahrungen bei den Wiener Philharmonikern und im Orchester der Wiener Staatsoper, die Orchesterakademie der Berliner Philharmoniker, Erster Soloklarinettist des Deutschen Symphonie-Orchesters, Berliner Philharmoniker… Als Kammermusiker spielt er mit Kollegen wie Murray Perahia, Janine Jansen, Leonidas Kavakos, Leif Ove Andsnes und Yo-Yo Ma.

Im Februar 2013 nahm ihn die Deutsche Grammophon exklusiv unter Vertrag – als ersten Solo-Klarinettisten überhaupt! Sein Debütalbum, Portraits – The Clarinet Album präsentiert Ottensamer mit Konzerten von Copland, Spohr und Cimarosa sowie Arrangements anderer Bravourstücke für Klarinette. The Rotterdam Philharmonic Orchestra begleitet ihn unter der Leitung von Yannik Nézet-Séguin.

Über sein Album-Debüt sagt er: „Dieses Album ist eine Herausforderung: zwischen den unterschiedlichen Stilen und der Art des Musizierens zu wechseln und dabei höchste Aufmerksamkeit auf die Bewahrung meiner persönlichen Interpretation und Klangfarbe zu richten.“

 

Sie benötigen den Flashplayer
George Gershwin
3 Preludes for Piano Solo
Stephan Koncz for Clarinet & Orchestra
1.
01:50
Aaron Copland
Clarinet Concerto
2.
08:47
3.
08:14
Claude Debussy
Préludes I
Arr. for Clarinet & Orchestra by Stephan Koncz
4.
02:56
Domenico Cimarosa
Oboe Concerto in C
Arr. Arthur Benjamin
5.
03:03
6.
02:36
7.
02:46
8.
02:27
Amy Marcy Beach
Three Pieces for Violin & Piano, Op.40
Arr. for Clarinet & Orchestra by Stephan Koncz
9.
03:12
Louis Spohr
Clarinet Concerto No.1 in C minor, Op.26
10.
10:58
11.
03:38
12.
06:55
57:22
Gesamtspielzeit