Top Video

Seong-Jin Cho

Chopin: Nocturne in C-moll (Ausschnitt)

Sie sehen die Liveaufnahme des 17. Gewinners des internationalen Chopin-Wettbewerbs Seong-Jin Cho mit seiner der Interpretation der Nocturne in C-Moll Op. 48 Nr. 1.

© The Fryderyk Chopin Institute, Polish Television TVP 2015

Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Gewinnspiel

Ludovico Einaudi, Klangmagie vom Feinsten – Ludovico Einaudis Tour-Edition Elements
Ludovico Einaudi

Klangmagie vom Feinsten – Ludovico Einaudis Tour-Edition "Elements"

Tracklisting

Rundfunkchor Berlin, Morgenlicht - Kirchenlieder & Choräle, 00028947913030

Morgenlicht - Kirchenlieder & Choräle

Rundfunkchor Berlin, Simon Halsey
Format:
CD
Label:
Deutsche Grammophon (DG)
VÖ:
23.08.2013
Bestellnr.:
00028947913030
Produktinformation:

"Morgenlicht" ist das erste eigene Album des unvergleichlichen Rundfunkchors Berlin auf Deutsche Grammophon. Ein brandneues Choralbum, das durch Repertoire, Darbietung und Produktion hervorsticht. Eine sorgfältig ausgesuchte und recherchierte Zusammenstellung von Werken, die sowohl Sanftes und Himmlisches wie auch Mächtiges und Erhebendes bietet. Diese Lieder begleiten die meisten der Mitglieder der christlichen Gemeinde und der großen Chorsängergemeinde in Deutschland seit ihrer Kindheit  – von Bachs „Jesu meine Freude“ bis zu Cat Stevens‘ “Morning has broken“. Zwei neue Chor-Arrangements wurden extra für diese Aufnahme komponiert: "Bewahre uns Gott" und "Ich lobe meinen Gott". Der Rundfunkchor unter Leitung von Simon Halsey wird von der Harfenistin Maria Maria Todtenhaupt und dem Organisten Jörg Strodthoff (†) begleitet.

Sie benötigen den Flashplayer
Traditional, Jürgen Henkys
1.
01:50
Traditional, Georg Niege
2.
03:14
Johann Sebastian Bach
3.
03:18
Anders Ruuth, Eugen Eckert
4.
03:40
Traditional, Ignaz Franz
5.
05:05
Traditional, Joachim Neander
6.
02:37
Johann Sebastian Bach
Das Wohltemperierte Klavier: Book 1, BWV 846-869
7.
02:09
Jacques Berthier, Traditional
8.
02:15
Augustin Harder, Paul Gerhardt
9.
03:26
Johann Crüger, Johann Franck
10.
04:37
Johann Steuerlein, Martin Behm
11.
02:17
Heinrich Isaak, Paul Gerhardt
12.
03:36
Claude Fraysse, Gitta Leuschner
13.
02:33
Martin Luther
14.
03:06
Johann Crüger, Martin Rinckart
15.
02:45
Siegfried Fietz, Dietrich Bonhoeffer
16.
04:37
Johann Abraham Peter Schulz, Matthias Claudius
17.
04:56
Wolfgang Amadeus Mozart, Traditional
Ave verum corpus KV 618
18.
03:43
Heinrich Schütz, Cornelius Becker
19.
02:25
62:09
Gesamtspielzeit