Top Video

Max Emanuel Cencic

Leo: Non fidi al mar che freme (Scipione nelle Spagne)

Star-Countertenor Max Emanuel Cencic singt "Non fidi al mar che freme" aus der Oper Scipione nelle Spagne, komponiert von Leonardo Leo.

Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Gewinnspiel

Elina Garanca, Starke Frau, starke Stimme – Gewinnen sie ein signiertes Elīna Garanča Album
Elina Garanca

Starke Frau, starke Stimme – Gewinnen sie ein signiertes Elīna Garanča Album

Tracklisting

Ingolf Wunder, 300 - 300 Jahre Musik, 00028947900849

"300" - 300 Jahre Musik

Ingolf Wunder
Format:
CD
Label:
Deutsche Grammophon (DG)
VÖ:
22.02.2013
Bestellnr.:
00028947900849
Produktinformation:

Auf der Suche nach interessanten Albumkonzepten kam der österreichische Pianist INGOLF WUNDER auf die naheliegende Idee, seine Lieblingsstücke aus 300 Jahren Klaviermusik unter dem Titel „300“ einzuspielen – eine abwechslungsreiche Sammlung von Miniaturen zwischen Scarlatti und Star Wars, zwischen Mozart und Morricone. Und sogar eine eigene Paraphrase über Mozarts Rondo alla turca beizusteuern… alles Musikstücke, die einen Recital-Abend ebenso gut füllen können wie als Zugabe en miniature im Rahmen eines Symphoniekonzertes das Publikum nach einer erfolgreichen Konzertdarbietung in die Pause zu entlassen. Zukünftig wird man also in allen Ingolf Wunder-Konzerten auf diese Miniaturen stoßen und immer wieder von der Virtuosität oder der Eindringlichkeit seines Spiels hingerissen sein.

Sie benötigen den Flashplayer
Domenico Scarlatti
1.
05:25
Wolfgang Amadeus Mozart
Sonate für Klavier B-dur KV 333
2.
07:43
3.
06:51
4.
06:24
Frédéric Chopin
Berceuse Des-dur op. 57
5.
04:39
Raoul Koczalski
6.
03:04
Franz Liszt
7.
07:50
Claude Debussy
Suite Bergamasque
8.
05:18
Nikolai Rimsky-Korsakoff
The Tale of Tsar Saltan
9.
01:17
Sergej Rachmaninow
10 Preludes, Op.23
10.
03:50
Alexander Scriabin
12 Etudes for piano, Op.8
11.
02:14
Moritz Moszkowski
Étincelles, Morceau caractéristique op.36, no.6
12.
02:57
Vladimir Horowitz
13.
02:34
Wolfgang Amadeus Mozart, Arcadi Volodos
14.
03:42
Ennio Morricone
15.
03:04
John Williams
16.
05:50
72:42
Gesamtspielzeit