Top Video

Andreas Ottensamer

Stamitz: Clarinet Concerto No.7 in E Flat Major - Rondeau

Andreas Ottensamer spielt Carl Stamitz' "Clarinet Concerto No.7 in E Flat Major - Rondeau" von seinem Album "New Era".

Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Gewinnspiel

Benny Andersson, Thank you for the music – Gewinnen Sie eine signierte CD von Benny Andersson
Benny Andersson

Thank you for the music – Gewinnen Sie eine signierte CD von Benny Andersson

Tracklisting

Garth Knox, Saltarello, 00028947645016

Saltarello

Garth Knox, Agnès Vesterman, Sylvain Lemêtre
Format:
CD
Label:
ECM New Series
VÖ:
16.03.2012
Bestellnr.:
00028947645016
Produktinformation:

Viele Instrumentalkompositionen in der Geschichte der Musik, auch wenn sie Formbezeichnungen wie Sonate, Suite, Sinfonia, gar Fantasie tragen, sind im Grunde Tänze. Nicht wenige Werke der sogenannten Kunstmusik haben zudem ihren Ursprung in der Volksmusik eines Landes oder verarbeiten populäre folkloristische Elemente. Unter dem Titel Saltarello , der Bezeichnung für einen schnellen Tanz aus dem 14. Jahrhundert in Italien, der sich bis in die Gegenwart als Volkstanz erhalten hat, vereint der Viola-Spieler Garth Knox nun Werke vom 12. Jahrhundert bis heute, die zeigen, wie labil, bisweilen auch willkürlich diese Grenzziehung zwischen Kunst und volksmäßigem Musizieren, aber auch zwischen alter Musik und neuem Klang, ist. Dabei stellt er in Begleitung der Cellistin Agnès Vesterman und des Perkussionisten Sylvain Lemêtre eigene Werke neben jene einer Hildegard von Bingen, John Dowlands Renaissancemusik neben die subtil mit Elektronik operierenden Stücke Kaija Saariahos, und anonyme Tanzsätze neben Vivaldis Konzert für Viola d'amore in d-Moll.

Sie benötigen den Flashplayer
Winifred Horan, Trevor Hutchinson, Sharon Shannon, Johnny Cunningham, Donogh Patrick Hennessy
1.
04:01
Henry Purcell, Nathaniel Lee, John Dryden
Oedipus
arr. for viola d'amore and cello
2.
03:30
Antonio Vivaldi
Viola d'amore Concerto in D minor, R.393
arr. for viola d'amore and cello
3.
03:23
4.
02:19
5.
03:46
Garth Knox
6.
07:42
Hildegard von Bingen
Ave, generosa
7.
07:22
Kaija Saariaho
Vent Nocturne
8.
06:59
John Dowland
Second Booke of Songes, 1600
arr. for viola d'amore and cello
9.
04:03
Kaija Saariaho
Vent Nocturne
10.
05:49
Traditional
11.
05:49
Traditional
12.
05:17
60:00
Gesamtspielzeit