Top Video

Rolando Villazón

Vaga Luna (Ausschnitt)

Startenor Rolando Villazón singt Vaga Luna, komponiert von Vincenzo Bellini.

Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Gewinnspiel

Ludovico Einaudi, Klangmagie vom Feinsten – Ludovico Einaudis Tour-Edition Elements
Ludovico Einaudi

Klangmagie vom Feinsten – Ludovico Einaudis Tour-Edition "Elements"

Tracklisting

Anna Netrebko, Anna Netrebko Live at the Metropolitan Opera, 00028947799030

Anna Netrebko Live at the Metropolitan Opera

Anna Netrebko, Diverse Künstler, The Metropolitan Opera Orchestra
Format:
CD
Label:
Deutsche Grammophon (DG)
VÖ:
23.09.2011
Bestellnr.:
00028947799030
Produktinformation:

Seit nunmehr zehn Spielzeiten gastiert die Netrebko regelmäßig und mit stetig wachsendem Erfolg an der Metropolitan Opera. Nun, mit Beginn der Spielzeit 2011/2012 hat Intendant Peter Gelb Anna Netrebko zum neuen „MET-Gesicht“ gemacht und ihr die Eröffnungspremiere übertragen – Gaëtano Donizettis „Anna Bolena“.

Die Deutsche Grammophon begleitet dieses Jubiläum von Anna Netrebko mit ihrem ersten „Live at the MET“-Album und präsentiert darauf Ausschnitte aus den neun Produktionen der zurückliegenden Spielzeiten. Angefangen bei ihrem MET-Debüt als Natascha in Prokofieffs „Krieg und Frieden“ aus dem Jahre 2002 bis hin zu ihrem jüngsten Erfolg als Norina in Donizettis komischer Oper „Don  Pasquale“. Neun Arien bzw. Szenen mit berühmten Tenor-Partnern an ihrer Seite, wie etwa Roberto Alagna in „Roméo et Juliette“, Joseph Calleja in „Les contes d’Hoffmann“ und Juan Diego Flórez in „Don Pasquale“. „Anna Netrebko: Live at the MET“ beweist einmal mehr, warum die Netrebko eben Die Netrebko und die berühmteste Opernsängerin unserer Tage ist.

Anna Netrebko – Live aus der Metropolitan Opera ist das Klangdokument einer spannenden künstlerischen Entwicklung und einer großartigen Karriere. Weitere Highlights werden folgen.

 

Sie benötigen den Flashplayer
Carlo Pepoli, Vincenzo Bellini
I Puritani
Act 2
1.
03:59
Sergei Prokofiev, Mira Mendelson
War and Peace, Op.91
2.
05:38
Wolfgang Amadeus Mozart, Lorenzo Da Ponte
Don Giovanni
ZWEITER AKT
3.
03:57
Gaetano Donizetti, Giovanni Ruffini
Don Pasquale
Act 3
4.
04:04
Giuseppe Verdi, Francesco Maria Piave
Rigoletto
DRITTER AKT
5.
06:17
Jules Barbier, Michel Carré, Charles Gounod
Roméo et Juliet
Act 4
6.
11:04
7.
06:00
Gaetano Donizetti, Salvatore Cammarano
Lucia di Lammermoor
DRITTER AKT
8.
12:59
Jacques Offenbach, Jules Barbier, Michel Carré
Les Contes d'Hoffmann
Act 3
9.
03:59
Giacomo Puccini, Giuseppe Giacosa, Luigi Illica
La Bohème
(italienisch)
DRITTER AKT
10.
03:29
Giacomo Puccini, Giuseppe Giacosa, Luigi Illica
La Bohème
ERSTER AKT
11.
04:33
65:59
Gesamtspielzeit