Top Video

Seong-Jin Cho

Chopin: Nocturne in C-moll (Ausschnitt)

Sie sehen die Liveaufnahme des 17. Gewinners des internationalen Chopin-Wettbewerbs Seong-Jin Cho mit seiner der Interpretation der Nocturne in C-Moll Op. 48 Nr. 1.

© The Fryderyk Chopin Institute, Polish Television TVP 2015

Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Gewinnspiel

Ludovico Einaudi, Klangmagie vom Feinsten – Ludovico Einaudis Tour-Edition Elements
Ludovico Einaudi

Klangmagie vom Feinsten – Ludovico Einaudis Tour-Edition "Elements"

Tracklisting

Diverse Künstler, Late Night Liszt, 00028947798422

Late Night Liszt

Diverse Künstler, Various Artists
Format:
CD
Label:
Deutsche Grammophon (DG)
VÖ:
02.09.2011
Bestellnr.:
00028947798422
Produktinformation:

Nach "Franz Liszt Superstar" erscheint jetzt die Compilation für die ruhigen Stunden: "Late Night Liszt" präsentiert die schönsten Werke von Franz Liszt zur Entspannung nach einem anstrengenden Tag.
Der Franz Liszt, der zu seiner Zeit eher für Furore als für Ruhe und Entspannung in den Konzertsälen sorgte, ist weithin bekannt. Auf diesem Doppel-Album präsentiert die Deutsche Grammophon jetzt die ruhige Seite des Komponisten-Genies.

Alle Einspielungen auf diesem Doppel-Album stammen von den Klavier-Legenden Vladimir Horowitz, Daniel Barenboim, Wilhelm Kempff, Claudio Arrau und France Clidat.

Besonderes Highlight: Vladimir Horowitzs legendäre Interpretation von Schuberts Ständchen in der Bearbeitung von Franz Liszt.

Sie benötigen den Flashplayer
Franz Liszt
6 Consolations, S. 172
1.
04:15
Vladimir Horowitz
Franz Liszt
10 Harmonies poétiques et religieuses, S.173
3.Bénédiction de Dieu dans la solitude
2.
08:10
Claudio Arrau
Franz Liszt
6 Consolations, S. 172
3.
03:14
Daniel Barenboim
4.
03:15
Daniel Barenboim
Franz Liszt
Venezia e Napoli, S.162 (rev. version 1859) supplement to Années de Pelerinage, 2ème année: Italie (S.161)
5.
05:25
Wilhelm Kempff
Franz Liszt
6.
08:29
France Clidat
Franz Liszt
7.
03:27
France Clidat
Franz Liszt
Liebestraum No.1, S.541 No.1
nach einem Gedicht von Ludwig Uhland
8.
07:34
Daniel Barenboim
Franz Liszt
9.
03:25
Vladimir Horowitz
Franz Liszt
Années de pèlerinage: 1e année: Suisse S. 160
10.
03:06
Lazar Berman
Franz Liszt
6 Consolations, S. 172
11.
02:29
Daniel Barenboim
Franz Liszt
Schwanengesang, S.560 - piano transcriptions after Schubert
12.
05:44
Vladimir Horowitz, Orchestra Del Teatro Alla Scala Di Milano, Carlo Maria Giulini, Orchestra del Teatro alla Scala
Franz Liszt
Liebestraum No.2, S.541 No.2
nach einem Gedicht von Ludwig Uhland
13.
04:12
Daniel Barenboim
Franz Liszt
14.
05:18
France Clidat
Franz Liszt
15.
02:08
France Clidat
Franz Liszt
16.
02:32
France Clidat
72:43
Gesamtspielzeit