Top Video

Víkingur Ólafsson

Étude No. 13

Auf seinem Deutsche Grammophon-Debüt "Philip Glass: Piano Works" widmet sich der Isländer Víkingur Ólafsson den Werken des US-amerikanischen Komponisten.

Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Gewinnspiel

Gundula Janowitz, Gundula Janowitz – Gewinnen Sie eine glänzende Edition
Gundula Janowitz

Gundula Janowitz – Gewinnen Sie eine glänzende Edition

Tracklisting

Diverse Künstler, Best of Liszt (CC), 00028948055654

Best of Liszt (CC)

Diverse Künstler, Classical Choice, Sir Colin Davis, Franz Liszt, Various Artists
Format:
CD
Label:
Deutsche Grammophon (DG)
VÖ:
26.08.2011
Bestellnr.:
00028948055654
Sie benötigen den Flashplayer
Franz Liszt
Piano Concerto No.1 in E flat, S.124
1.
05:03
Yundi, Philharmonia Orchestra, Andrew Davis
Franz Liszt
Les Préludes, symphonic poem No.3, S.97 (after Lamartine)
2.
16:43
Die Berliner Philharmoniker, Herbert von Karajan
Franz Liszt
Ungarische Rhapsodie Nr. 2 cis-moll S 244
3.
06:53
Wiener Philharmoniker, Giuseppe Sinopoli
Franz Liszt
Venezia e Napoli, S.162 (rev. version 1859) supplement to Années de Pelerinage, 2ème année: Italie (S.161)
4.
05:58
Lazar Berman, Wiener Symphoniker, Carlo Maria Giulini
Franz Liszt, Ferdinand Freiligrath
Liebestraum Nr. 3 "O lieb, so lang du lieben kannst"
5.
05:00
Anatol Ugorski, Emil Gilels, Wilhelm Kempff, Lazar Berman, Andrej Gavrilov, Tamás Vásáry, Alexis Weissenberg, Martha Argerich
Franz Liszt
Grandes Etudes de Paganini, S141
6.
04:35
Yundi
Franz Liszt
7.
06:35
Jean-Yves Thibaudet
Franz Liszt
8.
14:05
Jean-Yves Thibaudet, Orchestre symphonique de Montréal, Charles Dutoit
Franz Liszt
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 A-dur S. 125
9.
08:06
Misha Dichter, Pittsburgh Symphony Orchestra, André Previn
72:58
Gesamtspielzeit