Top Video

Rolando Villazón

Vaga Luna (Ausschnitt)

Startenor Rolando Villazón singt Vaga Luna, komponiert von Vincenzo Bellini.

Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Gewinnspiel

Ludovico Einaudi, Klangmagie vom Feinsten – Ludovico Einaudis Tour-Edition Elements
Ludovico Einaudi

Klangmagie vom Feinsten – Ludovico Einaudis Tour-Edition "Elements"

Tracklisting

Danielle de Niese, Beauty Of The Baroque, 00028947822608

Beauty Of The Baroque

Danielle de Niese, The English Concert, Harry Bicket
Format:
CD
Label:
Decca
VÖ:
08.07.2011
Bestellnr.:
00028947822608
Produktinformation:

An ihrer Begabung war schon im Alter von acht Jahren nicht mehr zu zweifeln: Die in Australien geborene amerikanische Sopranistin Danielle de Niese wuchs mit Purcell und Bach auf. Als Teenager auf der Suche nach Material, das für ihre jugendliche Stimme geeignet war, fühlte sie sich von der für den Barock typischen melodischen Schlichtheit und bescheidenen Orchesterbesetzung angezogen. Dass sie bereits gründlich in Musiktheorie ausgebildet war, kam ihr zustatten, als sie vom Mannes College of Music in New York aufgenommen wurde. Dort ließ sie sich bald von der Aufführungspraxis des Barock fesseln. Dank ihrer unstillbaren musikalischen und intellektuellen Neugier decken ihre Interpretationen heute ein außergewöhnlich breites Spektrum ab.

Danielle de Niese hält sich immer wieder vor Augen, dass der Barock hohen Wert auf „Harmonie in ihrer reinsten Gestalt“ legt. „In den Partituren wurde die Musik nicht voll ausgeschrieben – in dieser Skelettform konnte sie neu interpretiert und umkomponiert werden, sodass sich immer wieder ein frischer Ansatz finden ließ. Barockmusik ist von strophischem Charakter und weist oft wiederholte Passagen auf, die virtuose Verzierungen erfordern. Das war das Gerüst, quasi der Knochenbau des musikalischen Stils jener Zeit.“ Durch Künstlerinnen wie zum Beispiel Cecilia Bartoli gewann diese Art der virtuosen Vortragskunst wieder eine breite Anhängerschaft und garantiert heutzutage wie einstmals ausverkaufte Opernhäuser und Konzertsäle.

Sie benötigen den Flashplayer
John Dowland
1.
02:41
John Dowland
2.
02:31
Georg Friedrich Händel
Serse
(Xerxes)
Largo
3.
02:54
Georg Friedrich Händel, Newburgh Hamilton
Samson HWV 57
Act 3
4.
05:34
Nahum Tate, Henry Purcell
Dido and Aeneas
Act 3
5.
05:06
Georg Friedrich Händel, John Gay
Acis and Galatea
Arr.Mozart. Performed in English
6.
04:10
Claudio Monteverdi, Giovanni Francesco Busenello
L'incoronazione di Poppea
Ed. Clifford Bartlett
Act 3
7.
04:34
Claudio Monteverdi
8.
03:01
Georg Friedrich Händel, Nicola Francesco Haym
Rodelinda, Regina de' Langobardi
Act 2
9.
06:52
Georg Friedrich Händel
The Triumph Of Time And Truth, HWV71
10.
05:59
Giovanni Battista Pergolesi, Jacopone da Todi
Stabat Mater
11.
03:56
Johann Sebastian Bach
Cantata No.202 "Weichet nur, betrübte Schatten" (Wedding Cantata), BWV 202
12.
04:38
Johann Sebastian Bach
Kantate BWV 208: Was mir behagt, ist nur die muntre Jagd (Jagdkantate)
13.
04:45
56:41
Gesamtspielzeit