Top Video

Max Emanuel Cencic

Leo: Non fidi al mar che freme (Scipione nelle Spagne)

Star-Countertenor Max Emanuel Cencic singt "Non fidi al mar che freme" aus der Oper Scipione nelle Spagne, komponiert von Leonardo Leo.

Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Gewinnspiel

Ludovico Einaudi, Klangmagie vom Feinsten – Ludovico Einaudis Tour-Edition Elements
Ludovico Einaudi

Klangmagie vom Feinsten – Ludovico Einaudis Tour-Edition "Elements"

Tracklisting

Luciano Pavarotti, Bravo Pavarotti, 00044007433492

Bravo Pavarotti

Luciano Pavarotti
Format:
DVD
Label:
Delphine
VÖ:
17.09.2010
Bestellnr.:
00044007433492
Produktinformation:

Zum 75. Geburtstag Luciano Pavarottis am 12. Oktober erscheint eine Hommage an den größten und weltweit beliebtesten Tenor unserer Zeit mit Referenzeinspielungen und legendärem Videomaterial aus dem DECCA Katalog (VÖ: 03.09.2010). „Bravo Pavarotti“: Auf einer einzigartigen DVD und einer 2 CD Edition feiert Decca die größten Erfolge von Luciano Pavarotti auf der Opernbühne.

Pavarotti sang vor ausverkauften Fußballstadien und war zweifellos eine Legende auf der Opernbühne. Der ergreifende Klang seiner Stimme berührte Millionen, seine tadellose stimmliche Technik begeisterte Musikliebhaber und Kritiker zugleich. Sein Charisma und seine ehrliche ergreifende Bühnenpräsenz machten Pavarotti zum ungefochtenen Weltstar.

Neben einer Sammlung an Aufnahmen, die auf der gleichnamigen DVD noch einmal visuell zu erleben sind, bietet die 2 CD-Edition „Bravo Pavarotti“ weitere zahlreiche Arien, mit denen Pavarotti eng verbunden war. Der „König der Hohen Cs“ brilliert u.a. in Highlights von Verdi, Donizetti, Mozart und Puccini – aus Opern wie La Bohème, La traviata, Tosca, Lucia di Lammermoor, Rigoletto, L'elisir d'amore und Turandot. An seiner Seite: Opernstars wie Joan Sutherland, Mirella Freni, Renata Scotto und Kiri Te Kanawa.

Die DVD „Bravo Pavarotti“ zeigt die bislang unveröffentlichten Höhepunkte aus Pavarottis Karriere an der New Yorker Metropolitan Opera unter der Leitung von James Levine und Richard Bonynge. Zum ersten Mal sind die zwei beliebten Tosca-Arien Recondita armonia und E lucevan le stelle auf einer Edition zu hören und zu sehen.

Not Applicable
1.
Bravo Pavarotti - Titles
00:48
Giuseppe Verdi, Antonio Somma
Un ballo in maschera
Act 3
2.
"Forse la soglia attinse"
05:13
Giacomo Puccini, Giuseppe Giacosa, Luigi Illica
Tosca
Act 1
3.
"Recondita armonia"
03:29
Wolfgang Amadeus Mozart, Giovanni Battista Varesco
Idomeneo KV 366
Act 2
4.
"Qual mi conturba i sensi" - "Fuor del mar"
07:19
Giacomo Puccini, Giuseppe Giacosa, Luigi Illica
La Bohème
ERSTER AKT
5.
"Che gelida manina"
05:11
Gaetano Donizetti, Felice Romani
L'elisir d'amore
Act 1
6.
"Quanto è bella"
02:39
Giuseppe Verdi, Francesco Maria Piave
Rigoletto
Act 3
7.
La donna è mobile...Bella figlia dell'amore
10:30
Giuseppe Verdi, Francesco Maria Piave
Ernani
ERSTER AKT
8.
Mercé, diletti amici...O tu che l'alma adora
07:30
Ruggiero Leoncavallo
I Pagliacci
ERSTER AKT
9.
Recitar! ... Mentre preso dal delirio
04:33
Gaetano Donizetti, Felice Romani
L'elisir d'amore
ZWEITER AKT
10.
"Una furtiva lagrima"
06:08
Giuseppe Verdi, Francesco Maria Piave
La Traviata
DRITTER AKT
11.
Signora...Che t'accadde...Parigi, o cara
05:54
Giacomo Puccini, Giuseppe Giacosa, Luigi Illica
Tosca
DRITTER AKT
12.
"E lucevan le stelle"
03:54
Gaetano Donizetti, Salvatore Cammarano
Lucia di Lammermoor
nach Walter Scott
DRITTER AKT
13.
"Tombe degl'avi miei" - "Fra poco a me ricovero"
05:59
Giacomo Puccini, Giuseppe Giacosa, Luigi Illica
La Bohème
ERSTER AKT
14.
"O soave fanciulla"
04:21
Giuseppe Verdi, Salvatore Cammarano
Il Trovatore
DRITTER AKT
15.
"Ah sì, ben mio...l'onda de'suoni mistici...Di quella"
07:50
Not Applicable
16.
Bravo Pavarotti - Closing Credits
01:51
83:09
Gesamtspielzeit