Top Video

Max Emanuel Cencic

Leo: Non fidi al mar che freme (Scipione nelle Spagne)

Star-Countertenor Max Emanuel Cencic singt "Non fidi al mar che freme" aus der Oper Scipione nelle Spagne, komponiert von Leonardo Leo.

Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Gewinnspiel

Chor der Sixtinischen Kapelle, Signiertes Album vom  Chor der Sixtinischen Kapelle unter Massimo Palombella
Chor der Sixtinischen Kapelle

Signiertes Album vom Chor der Sixtinischen Kapelle unter Massimo Palombella

Tracklisting

Janine Jansen, Beau Soir, 00028947822561

Beau Soir

Janine Jansen, Itamar Golan
Format:
CD
Label:
Decca
VÖ:
15.10.2010
Bestellnr.:
00028947822561
Produktinformation:

Mit ihrem neuen Album nimmt die junge Geigerin Janine Jansen den Zuhörer mit auf eine träumerische Reise durch die Nacht: "Beau Soir" begleitet uns in musikalischen Miniaturen und Sonaten der französischen Musikliteratur von der Abenddämmerung in die vom Mond durchflutete Nacht, führt uns mit Hilfe von Wiegenlieder dem Geheimnis des Schlafes zu und entlässt uns nach musikalischen Träumereien wieder in einen neuen Tag.

Janine Jansen entfacht gemeinsam mit ihrem Pianisten Itamar Golan anhand des gewählten thematischen Rahmens einen Zauber, der einen in die geheime Welt der Nacht entführt. Klassiker wie Faurés "Berceuse" oder "Après un rêve" sowie Debussys "Claire de lune" werden Sonaten von Debussy und Ravel gegenüber gestellt, entwickeln dabei aber eine Einheit, die der gewählten thematischen Aufgabe einer ebenso spannenden wie entspannten Nacht mehr als gerecht wird.

Eine träumerische Reise durch die Nacht