Top Video

Rolando Villazón

Vaga Luna (Ausschnitt)

Startenor Rolando Villazón singt Vaga Luna, komponiert von Vincenzo Bellini.

Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Gewinnspiel

Ludovico Einaudi, Klangmagie vom Feinsten – Ludovico Einaudis Tour-Edition Elements
Ludovico Einaudi

Klangmagie vom Feinsten – Ludovico Einaudis Tour-Edition "Elements"

Tracklisting

Anna Netrebko, Souvenirs, 00289477745181

Souvenirs

(Ltd. Deluxe Edition CD+DVD)

Anna Netrebko, Elina Garanca, Prague Philharmonia, Prague Philharmonic Choir, Piotr Beczala, Emmanuel Villaume, Andrew Swait
Format:
CD
Label:
Deutsche Grammophon (DG)
VÖ:
07.11.2008
Bestellnr.:
00289477745181
Produktinformation:

Die Auswahl der Musiktitel ist recht persönlich, fast jedes Stück ist mit einer wichtigen Station ihres Künstlerlebens verbunden. Mit „Solveig's song“ aus Griegs „Peer Gynt“ sang sie sich bereits als blutjunge 15- jährige Studentin in die Herzen ihrer Zuhörer, damals auf Russisch, nun singt sie es auf Norwegisch. Mit dem wilden „Heia in den Bergen“ aus Emmerich Kálmáns „Die Csárdásfürstin“, begeisterte sie als junge aufstrebende Sängerin in ihrer Heimat Krasnodar auch in dem nicht zu unterschätzenden Operettenfach. Doch richtig um den Verstand brachte sie ihr Publikum bei ihrem ersten Auftritt beim Wiener Opernball 2004 mit Léhars »Meine Lippen, sie küssen so heiß« aus der Operette »Giuditta«. Dazwischen liegt ihr rasanter Aufstieg an die Weltspitze, den es – zugegeben - so nicht jeden Tag gibt. Was aber auch nicht heißt, dass man sie, wie im booklet geschehen, in einem Atemzug mit so großen Sängern wie Peter Anders, Elisabeth Schwarzkopf und Joan Sutherland nennen muss. Irgendwie sollte die Kirche doch auch im Dorf bleiben. Schön die Duette mit Sängerkollegin Elina Garanca, die sie in Offenbachs berühmter »Barcarolle« (aus „Les Contes d'Hoffmann“) trifft und Piotr Beczala, dem sie ins »Chambre separée« (aus Heubergers „Der Opernball“) folgt, übrigens: ursprünglich ein Duett für Sopran und Mezzo-Hosenrolle. Richard Straussens „Wiegenlied“ op. 41 Nr. 1 passt natürlich bestens zu ihrer jetzigen Situation als junge Mutter, und ihr Beitrag zur „geistlichen Musik“, das aus der Feder des Musical-Komponisten A. Lloyd Weber stammt, rundet das Persönlichkeitsbild dieser vielseitigen Künstlerin ab.

CD 1

Sie benötigen den Flashplayer
Leo Stein, Emmerich Kálman, Bela Jenbach
The Gypsy Princess (Die Csárdásfürstin)
Act 1
1.
03:26
Richard Heuberger
Der Opernball. Overture
2.
04:04
F. Lehár, Paul Knepler, Fritz Löhner-Beda
Giuditta
Act 4
3.
05:39
Gustave Charpentier
Louise
Act 3
4.
05:18
Jacques Offenbach, Jules Barbier, Michel Carré
Les Contes d'Hoffmann
Act 2
5.
03:43
Richard Strauss
Vier Lieder, Op.27
6.
01:56
Edvard Grieg, Hendrik Ibsen
Peer Gynt, Op.23
7.
05:00
Gaston Caillavet, André Messager, Robert De Flers
Fortunio
8.
02:05
Antonín Dvorák
Ciganské melodie (Gypsy Melodies), Op.55
instr. by Jiri Teml
9.
03:06
Richard Strauss
Fünf Lieder, Op.41
10.
04:12
Nikolai Rimsky-Korsakoff, Count Aleksei Konstantinovich Tolstoy
11.
02:09
Nikolai Rimsky-Korsakoff
Captivated by the Rose (The Nightingale), Op.2, No.2 [Plenivshis rozoï soloveï]
12.
03:14
Anonymous
Schlof sche, mein Vögele
13.
03:32
Andrew Lloyd Webber
Requiem
14.
03:42
Reynaldo Hahn, Théodore De Banville
15.
03:22
Carlos Antonio Guastavino
La rosa y el sauce
16.
02:25
Jerónimo Giménez, Julián Romea Castro
La Tempranica
Edition Claudio Prieto
17.
01:32
Luigi Arditi, Giorgio Aldighieri
18.
03:48
62:13
Gesamtspielzeit

CD 2

Leo Stein, Emmerich Kálman, Bela Jenbach
The Gypsy Princess (Die Csárdásfürstin)
Act 1
1.
Souvenirs
12:05
Jacques Offenbach, Jules Barbier, Michel Carré
Les Contes d'Hoffmann
Act 2
2.
Barcarolle
03:37
Leo Stein, Emmerich Kálman, Bela Jenbach
The Gypsy Princess (Die Csárdásfürstin)
Act 1
3.
Lied: "Heia, heia, in den Bergen ist mein Heimatland"
03:24
Richard Strauss
Fünf Lieder, Op.41
4.
Souvenirs / Picture Gallery
02:45
5.
Souvenirs / Discography
21:51
Gesamtspielzeit