Newsletter

Bleiben Sie bestens informiert und abonnieren Sie unsere Klassik-Newsletter.
Termine
Max Raabe, Das hat mir noch gefehlt
20.10.2017 Heilbronn, Kultur- und Kongresshalle Harmonie
"Das hat mir noch gefehlt"
Tickets kaufen

weitere Highlights
21.10.2017 Saarbrücken, Congress Centrum Saar
"Das hat mir noch gefehlt"
Tickets kaufen

22.10.2017 Pforzheim, CongressCentrum
"Das hat mir noch gefehlt"
Tickets kaufen

11.11.2017 Hannover, Hannover Congress Centrum
"Das hat mir noch gefehlt"
Tickets kaufen

12.11.2017 Hannover, Hannover Congress Centrum
"Das hat mir noch gefehlt"
Tickets kaufen

13.11.2017 Würzburg, Congress Centrum
"Das hat mir noch gefehlt"
Tickets kaufen

Facebook

Artikel

23.11.2015

Großes Thema - große Musik. Max Raabe führt durch die Operngala zu Gunsten der Deutschen AIDS Stiftung auf 3Sat

Im dunklen November erhellt die festliche Operngala zugunsten der Deutschen AIDS-Stiftung das Fernsehprogramm mit vielen musikalischen Highlights und Max Raabe als charmantem Conférencier.

Max Raabe, Großes Thema - große Musik. Max Raabe führt durch die Operngala zu Gunsten der Deutschen AIDS Stiftung auf 3Sat © Marcus Höhn Max Raabe

Bereits am 7. November 2015 hat die 22. Operngala zugunsten der Deutschen AIDS-Stiftung in der Deutschen Oper Berlin stattgefunden, jetzt kann man den festlichen Abend am 28. November um 20:15 auf 3Sat und am 3. Dezember um 23.30 Uhr auf rbb noch einmal nach erleben und dabei in den Genuss vieler musikalischer Highlights kommen, wenn internationale Opernstars wie die Sopranistinnen Dinara Alieva, Elsa Dreisig und Carmen Giannattasio, die Tenöre Javier Camarena und Vincenzo Costanzo, der Bariton Alexey Markov und der Bass Roberto Tagliavini gemeinsam auf der Bühne stehen und Arien berühmter Komponisten interpretieren. Meisterhaft begleitet vom Chor und Orchester der Deutschen Oper Berlin unter der Leitung des Generalmusikdirektors Donald Runnicles, präsentierte sich die Gala in der Deutschen Oper Berlin zum 22. Mal als ein besonderes musikalisches Erlebnis auf höchstem Niveau.

Max Raabe führte in seiner unvergleichlichen Art mit leichtfüßigem Witz durch den Abend und trug einmal mehr dazu bei, dass das Thema Aids im Bewusstsein der Öffentlichkeit bleibt und die Arbeit der AIDS-Stiftung kontinuierlich weiter unterstützt wird.