Termin

Live am : in Düsseldorf, Tonhalle Düsseldorf, Lang Lang

Lang Lang, Lang Lang
Dieser Pianist ist bekannt dafür, dass er immer wieder seine eigenen Superlative bricht. Konzerte mit ihm sind in allerkürzester Zeit ausverkauft, und seine CD-Einspielungen brechen alle Gesetze des traditionsreichen Klassikmarkts. Bei den Heinersdorff-Konzerten ist Lang Lang in allen Abonnementreihen ein überaus gern gesehener Podiumsgast, der sich in dieser Saison endlich wieder einmal die Ehre gibt und mit einem Rezital in die Tonhalle zurückkehrt. Mit Werken von Albéniz, Debussy und Granados erkundet der Ausnahmepianist, dessen feinsinniges Spiel über jede technische Schwierigkeit erhaben ist, farbenreiche impressionistische Klangwelten und stellt als dramatischen Gegenpol Liszts h-Moll-Sonate gegenüber.

Claude Debussy: Ballade
Franz Liszt: Klaviersonate h-Moll S 178
Isaac Albéniz: Auszüge aus Suite española op. 47
Enrique Granados: Auszüge aus "Goyescas" op. 11
Manuel de Falla: "Danza ritual del fuego"