Newsletter

Bleiben Sie bestens informiert und abonnieren Sie unsere Klassik-Newsletter.
Termine
Lang Lang, Lang Lang
11.04.2018 Stuttgart, Liederhalle Beethovensaal
Lang Lang
Tickets kaufen

weitere Highlights
13.04.2018 Bremen, Die Glocke
Lang Lang
Tickets kaufen

15.04.2018 Düsseldorf, Tonhalle Düsseldorf
Lang Lang
Tickets kaufen

19.04.2018 Frankfurt, Alte Oper Frankfurt
Lang Lang, Klavier
Tickets kaufen

21.04.2018 Baden-Baden, Festspielhaus Baden-Baden
Lang Lang
Tickets kaufen

17.08.2018 Luzern, KKL
Stravinsky, Mozart
Tickets kaufen

Facebook

Album Tracklisting
Lang Lang, The Vienna Album, 00028947954408
The Vienna Album
Lang Lang
Format:
CD
Label:
Deutsche Grammophon (DG)
VÖ:
02.10.2015
Bestellnr.:
00028947954408
Produktinformation:

Wiener Klassik und Schubert – eine Repertoirewahl, die Lang Langs "Ungestüm und Musikalität, sein Talent und joie de vivre" (The New York Sun) illustriert.

 

"The Vienna Album" versammelt auf zwei Tonträgern großartige Einspielungen der Wiener Klassiker Haydn, Mozart und Beethoven von Lang Lang, ergänzt um die "Wanderer-Fantasie" von Schubert. Dabei stehen Solo-Werke neben Klavier-Konzerten (von Beethoven) und so entsteht ein funkensprühendes Portrait der Musikstadt Wien. Dem Tastenzauberer Lang Lang gelingt es, die überbordende Energie, den Einfallsreichtum, aber auch das Poetische und Verträumte dieser Musik zum Klingen zu bringen.

CD 1

Sie benötigen den Flashplayer
Joseph Haydn
Piano Sonata in C, H.XVI No.50
1.
05:23
2.
07:12
3.
02:11
Joseph Haydn
Piano Sonata in E major, H.XVI:31
4.
04:53
5.
03:37
6.
02:16
Wolfgang Amadeus Mozart
Piano Sonata No.10 In C Major, K.330
7.
06:34
8.
07:30
9.
05:38
Ludwig van Beethoven
Sonata in D major op.6 for piano four hands
10.
02:50
11.
02:47
Franz Schubert
Fantasy In C Major "Wanderer", Op.15, D. 760
12.
06:14
13.
07:46
14.
04:46
15.
04:09
73:46
Gesamtspielzeit

CD 2

Sie benötigen den Flashplayer
Piano Concerto No.1 in C major, Op.15
1. Allegro con brio
1.
18:18
Piano Concerto No.1 in C major, Op.15
2.
11:26
3.
09:14
Piano Concerto No.4 in G, Op.58
4.
19:13
5.
05:45
6.
10:20
74:16
Gesamtspielzeit